nomacs Image Lounge

nomacs portable Ver. 2.4.6 - für Windows
Weitere Downloads sind verfügbar:

nomacs Setup Ver. 2.4.6 - für Windows

Die Freeware nomacs ist nicht einfach noch ein Bildbetrachter. Natürlich kann es, was alle anderen auch können. Aber einige Features sind schon etwas Besonderes. Beispielsweise die synchronen mehrfach geöffneten Fenster...

Wie alle Konkurrenten auch, kann nomacs so ziemlich jedes Grafikformat öffnen, konvertieren und in gewissen Maß bearbeiten. Aber dass das Programm beispielsweise auch Fotos im RAW-Format öffnen kann, hebt es schon hervor. Einige andere Features wird man hingegen bei Programmen wie IrfanView und Co vergeblich suchen. Dabei sind sie sehr nützlich.

GIGA-Tipp: Die 10 besten kostenlosen Grafiktools

Die Synchronisation mehrerer geöffneter Fenster ist so ein Feature. Dabei öffnet man mehrere Bilder gleichzeitig in ebenso vielen Programm-Fenstern. Dann werden diese Fenster miteinander synchronisiert und was in einem dieser Fenster geschieht, passiert auch in den anderen. So etwas kann man beispielsweise gebrauchen, wenn man zwei fast identische Bilder hat, aber nach Unterschieden sucht. Man vergrößert dann etwa beide Bilder synchron in denselben Stufen und wenn man eines der Bilder mit der Maus bewegt, verschiebt sich parallel dazu auch das andere. Im nachfolgenden Video ist unter anderem diese Aktion sehr gut zu sehen.

Durch verschiedene, freie Plugins kann nomacs noch weiter ausgebaut werden. Darunter befindet sich beispielsweise auch ein Tilt-Shift-Plugin, mit dem man Bilder erstellen kann, die wie Modellbau-Miniaturen aussehen. Bereits fest integriert ist die Möglichkeit, sogenannte Mosaikbilder herzustellen.

Dabei wird ein ausgewähltes Bild als Quelle herangezogen und dazu ein Ordner voller verschiedener Bilder. nomacs analysiert das Quellbild und sucht nun unter den anderen Grafiken nach solchen, die sich vom Farbwert her als Mosaiksteinchen eignen, um das Quellbild nachzuahmen. Das dauert natürlich relativ lang, wenn man ein entsprechend feines Mosaik haben will, aber das Ergebnis ist toll.

nomacs gibt es in zwei Versionen. Die ZIP-Datei enthält die portable Ausgabe des Tools, die man ohne Installation auch von einem USB-Stick starten kann. Die Setup-Version muss auf dem PC installiert werden. Technisch unterscheiden sich die beiden Versionen allerdings nicht.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: CVL - Computer Vision Lab