Open Broadcaster Software

Download Ver. 0.659b - für Windows

Mit dem Open Broadcaster Software Download bekommt ihr eine Freeware, mit der ihr selbst aufgenommene Videos und Audioaufnahmen von beliebigen Aufnahmequellen ins Internet streamen könnt, wobei die gängigen Videoportale für den Upstream unterstützt werden und der Stream umfassend konfigurierbar ist.

Mit dem Open Broadcaster Software Download bekommt ihr ein Tool, mit dem ihr Multimediainhalte von eurem PC direkt ins Internet streamen könnt. Außerdem kann das Programm auch Video- und Audioinhalte aufnehmen und in verschiedene Formate kodieren sowie Szenen zusammenstellen. An Videoformaten kann der Open Broadcaster Software Download H.264/MPEG-4 AVC verarbeiten, an Audioformaten kann das Tool mit AAC und mit MP3 umgehen. Gestreamt werden die Medieninhalte von dem Programm mittels des RTMP (Real Time Messaging Protocol)-Technologie, wodurch eine Reihe von Internetseiten angesteuert werden können, die diese Technologie ebenfalls unterstützen. Dazu gehören beispielsweise YouTube, DailyMotion oder Twitch / Justin.tv.

Open-Broadcaster-Software

Mit dem Open Broadcaster Software Download Streams senden

Nachdem der Open Broadcaster Software Download installiert und gestartet wurde, könnt ihr im unteren Bereich der Oberfläche Szenen und Quellen für die Aufnahme festlegen, indem ihr einen Rechtsklick in dem entsprechenden Kasten ausführt. Eine Szene ist dabei eine Aufnahmeeinheit und eine Quelle das Gerät, von dem ihr aufnehmen wollt, also z.B. der Monitor oder die Webcam. In den Einstellungen könnt ihr unter „Broadcast Einstellungen“ den Server, auf den gestreamt werden soll, einstellen, wobei auch einige Profile für Streaming-Plattformen vordefiniert sind. Unter „Video“ und „Audio“ könnt ihr diverse Einstellungen zu den beiden Medientypen festlegen, „Mikrofon Rauschsperre“ ermöglicht die Konfiguration der gleichnamigen Funktion von Open Broadcaster Software.

Wenn ihr sämtliche notwendigen Einstellungen vorgenommen habt, könnt ihr mittels der Buttons „Streaming starten“ oder „Stream-Vorschau starten“ den Streaming-Vorgang bzw. eine Vorschau beginnen.

Hinweis: Open Broadcaster Software ist weiterhin verwendbar, wird aber nicht mehr weiterentwickelt. Mittlerweile ist alternativ der Nachfolger OBS Studio erhältlich, welcher komplett neuentwickelt und mit erweiterten Features ausgestattet wurde, sich jedoch bislang noch im Entwicklungsstadium befindet. Open Broadcaster Software wird in Abgrenzung zu OBS Studio auch als OBS Classic bezeichnet.

Vorteile
  • Streaming von beliebigen Quellen
  • Umfassend konfigurierbar
  • Unterstützung vieler Videoplattformen für den Upstream
Nachteile
  • Keine

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Open Broadcaster Software

Alle Artikel zu Open Broadcaster Software
  1. Download-Wochenrückblick 35/2016: Die wichtigsten Updates und Neuzugänge

    Marvin Basse
    Download-Wochenrückblick 35/2016: Die wichtigsten Updates und Neuzugänge

    Das Angebot der Anwendungsprogramme für Microsoft Windows unterliegt einem ständigen Wandel. Neue Programme kommen hinzu und vorhandene werden aktualisiert. Damit ihr euch einen Überblick verschaffen könnt, stellen wir euch wöchentlich die wichtigsten Updates...