Update für OpenOffice.org-Alternative NeoOffice

Florian Matthey

Die auf OpenOffice.org basierende Office-Suite NeoOffice ist in einer neuen Version 3.1.1 erhältlich, die einige kleinere Neuerungen mit sich bringt. Unter anderem speichert NeoOffice Mobile jetzt bis zu zehn Versionen eines Dokuments ab.

NeoOffice Mobile bietet ähnlich wie Google Docs oder iWork.com die Möglichkeit, Dokumente auf einem Server abzulegen und auf anderen Geräten mit Internetanbindung abzurufen. Als weitere Neuerung bringt das Update unter anderem die Integration der Mac-OS-X-nativen Textauswahl sowie die Möglichkeit, beim Start statt der Textverarbeitung Writer sofort Calc oder Impress anzuzeigen.

Externe Links

Weitere Themen: NeoOffice, Update, OpenOffice, Apache

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Word: Diakritische Zeichen auf...

    Word: Diakritische Zeichen auf der Tastatur...

    Diakritische Zeichen braucht man gelegentlich, aber sucht sie dann auf seiner Tastatur vergeblich. Wie ihr das Problem in Word löst und dort diakritische... mehr

  • MailStore Home

    MailStore Home

    Der MailStore Home Download ermöglicht euch die Archivierung eurer E-Mails aus beinahe allen Quellen inklusive einer leistungsstarken Suchfunktion sowie... mehr

  • McAfee Labs Stinger

    McAfee Labs Stinger

    Mit dem McAfee Labs Stinger Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, das dann zum Einsatz zum kommt, wenn euer Rechner bereits von Malware befallen... mehr