OpenOffice

Download Ver. 4.1.3

Alle Artikel zu OpenOffice (Seite 14)
  1. OpenOffice 3: Zweite Betaversion

    Marcel Magis
    OpenOffice 3: Zweite Betaversion

    Die zweite Betaversion von OpenOffice 3 ist nun erschienen - die freie und kostenlose Office-Lösung benötigt im Gegensatz zum Vorgänger kein X11 mehr und lässt sich mac-like bedienen. Die neue Betaversion behebt Fehler, die Entwickler raten vom Einsatz in Produktionsumgebungen...

  2. OpenOffice 2.4.1 schließt Sicherheitslücke

    Redaktion
    OpenOffice 2.4.1 schließt Sicherheitslücke

    OpenOffice kann man jetzt in einer neuen Version 2.4.1 herunterladen. Die verbesserte Ausführung des freien Office-Pakets schließt Sicherheitslücken, die von 2.0 bis 2.4 auftraten und mit einem Speicherproblem zusammenhingen.

  3. Im Aqua-Look: OpenOffice 3 erscheint in erster Betaversion

    Thomas J. Weiss
    Im Aqua-Look: OpenOffice 3 erscheint in erster Betaversion

    "Wir suchen Betatester", schreiben die OpenOffice.org-Entwickler in einer Mitteilung und rühren die Werbetrommel. Ihr kostenloses Büropaket ist soeben in einer ersten Vorversion zur 3.0 erschienen und für Anwender am Mac besonders spannend: Zum ersten Mal lässt...

  4. Let's come together: ODF und OOXML sollen harmonisieren

    Thomas J. Weiss
    Let's come together: ODF und OOXML sollen harmonisieren

    Jetzt hat die ISO/IEC-Arbeitsgruppe SC 34 Microsofts Office Dateiformat OOXML zwar zum Standard gemacht (wir berichteten), glücklich ist sie damit aber noch immer nicht. Denn mit dem OpenOffice.org-Format ODF gab es zuvor bereits einen Standard unter den XML-Dateiformaten...

  5. Mehr am Mac: OpenOffice.org 2.4.0

    Marcel Magis
    Mehr am Mac: OpenOffice.org 2.4.0

    Nach der nativen Alpha-Version von OpenOffice 3.0 für den Mac steht nun OpenOffice.org 2.4.0 in den Startlöchern: Das freie, deutsch lokalisierte Office-Paket benötigt weiterhin die Unix-Umgebung X11 und mindestens Mac OS X 10.4. Neu hinzugekommen ist die Unterstü...

  6. Drei O für ein Aqualluja: Frische Alpha-Version von OpenOffice 3.0

    Marcel Magis
    Drei O für ein Aqualluja: Frische Alpha-Version von OpenOffice 3.0

    Die OpenOffice-Entwickler stellen eine frische Alpha-Version der kostenlosen Microsoft Office Konkurrenz OpenOffice 3.0 vor, die ohne X11 auskommt und sich so besser in die Mac-Umgebung integriert. Allerdings warnen die Entwickler trotz zahlreicher Verbesserungen...

  7. Formatkrieg um OOXML: OpenOffice-Lager unterstellt Studie schwerwiegende Fehler

    olemeiners
    Formatkrieg um OOXML: OpenOffice-Lager unterstellt Studie schwerwiegende Fehler

    Traue keiner Studie, die du nicht selbst finanziert hast: In der erbitterten Diskussion um das Für und Wider zu Microsofts neuem XML-Dateiformat OOXML in Office 2007 und 2008 (wir berichteten) schlagen die Wellen nach einer durchweg positiven Studie des Marktforschungsinstituts...

  8. Audio-Tool Ardour erscheint erstmals in einer nativen Mac-Version

    olemeiners
    Audio-Tool Ardour erscheint erstmals in einer nativen Mac-Version

    Im Linux-Lager gehört Ardour zu den beliebtesten Audio-Tools, jetzt kommt die digitale Audio-Workstation (DAW) auch auf den Mac. Die OpenSource-Software steht erstmals in einer nativen Mac-Version zur Verfügung - allerdings mit dem kleinen Schönheitsfehler, dass...

  9. OpenOffice 3.0 mit Outlook-Funktionen

    thorsten
    OpenOffice 3.0 mit Outlook-Funktionen

    OpenOffice 3.0 soll Web-2.0- und Outlook- Funktionen erhalten. Wie Golem berichtet, könnte die neue Version der kostenlosen Büroanwendung über einen Personal Information Manager wie Outlook verfügen. In Barcelona diskutierte die Entwicklergemeinde über entsprechende...

  10. OpenOffice 3.0: Finale Aqua-Version im September 2008

    thorsten
    OpenOffice 3.0: Finale Aqua-Version im September 2008

    Die kostenlose Büroanwendung OpenOffice wird laut einem Bericht der Computerworld im September 2008 in der finalen Version 3.0 für den Macintosh erhältlich sein. Die Software soll dann nativ unter der grafischen Benutzeroberfläche Aqua von Mac OS X laufen. Bislang...

  11. IBM stärkt OpenOffice.org

    olemeiners
    IBM stärkt OpenOffice.org

    Während Microsoft mit seinem Office-Quasi-Monopol und der Zertifizierung des Office-Open-XML-Formats auf immer mehr Skepsis stößt, erhält die Open-Source-Community von Open Office neue Mitstreiter. Die "Mutter aller Computerfirmen" IBM tritt der Community bei...