My Opera Mail – Beta-Version gestartet

von

Opera hat seinen eigenen Email-Dienst gestartet. Zurzeit läuft die Beta-Phase von My Opera Mail. Alle Interessierten können sich jetzt ihre @myopera.com-Adresse sichern.

My Opera Mail – Beta-Version gestartet

Im letzen Jahr tat sich der australische Email-Provider FastMail.FM mit dem Opera-Team zusammen. Daraus entstand jetzt My Opera Mail, der Email-Dienst von Opera. Im offiziellen Blog von Opera heißt es, dass Grundzüge von FastMail in My Opera Mail noch erkennbar sein sollen. Die eher schlichte Ausstattung des neuen Dienstes lässt aber mehr auf eine Neuentwicklung schließen.

Die Beta-Version von My Opera Mail ist alles andere als fertig. So muss man im Moment noch auf einen Menüpunkt “Einstellungen” verzichten, um das Programm den persönlichen Vorlieben anzupassen. Die Kontaktverwaltung und die Erstellung von Labels und Unterordnern sind noch nicht ausgereift.

Für die Anmeldung ist ein My Opera-Account nötig. Die Email-Adresse wird automatisch zum Nutzernamen. Allerdings gibt es Einschränkungen bei der Adressen-Generierung. Sonderzeichen dürfen nicht verwendet werden. So ist die sehr gängige Konstellation Vorname.Nachname@myopera.com noch nicht möglich.

Der Mail-Verkehr wird bei My Opera Mail in Threads verwaltet. Alle Nachrichten einer Konversation werden automatisch zusammen gelistet. Diese Funktion lässt sich zurzeit noch nicht ausschalten.

My Opera Mail ist schon jetzt für drei Varianten ausgelegt. Neben der Desktop-Variante gibt es noch eine Mini-Version für Mobiltelefone und eine Version mit extra großen Buttons für Tablet-PCs.

Weitere Themen: Version, Opera Software


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz