Opera für Android: Bald mit Flash und HTML 5

von

Mit Opera steigt bald ein weiterer “Big Player” in den Browser-Kampf auf Android-Geräten ein. Eine Opera Mobile 10-Beta ist bereits seit einiger Zeit kostenlos im Android-Market verfügbar, nun gibt es neue Informationen bezüglich der Funktionalität der finalen Version.

Opera für Android: Bald mit Flash und HTML 5

Flash oder HTML 5 – der Kampf zwischen diesen beiden Online-Multimedia-Formaten im wird schon seit Längerem heraufbeschworen. Die einen sagen, Flash hätte seine besten Tage hinter sich und gehört bald zu alten Eisen, die anderen meinen, HTML 5 sei noch weit davon entfernt, sich zum Nachfolge-Standard entwickeln zu können.

Die norwegischen Entwickler des Opera-Browsers gehen daher auf Nummer sicher und implementieren in die mobile Android-Variante von Opera beide Standards.

“Zwar gibt es neue Technologien, die Flash ablösen wollen, aber Flash wird noch eine ganze Weile der Standard bleiben. Wer also Flash auf seinem Mobiltelefon installiert hat, wird es mit Opera Mobil auch nutzen können”, so Software-Entwickler Pavel Stundený.

Aber auch die Möglichkeiten von HTML 5 erkennt man bei Opera und verspricht, dass auch dieser Standard seinen Weg in den Mobile-Browser für Android finden wird.

Wann die finale Version des Opera Mobile 10 im Android Market zur Verfügung stehen wird, dazu gibt es allerdings noch keine definitiven Angaben. Die Opera Mobile Beta-Version steht jedoch bereits zum Download zur Verfügung und macht einen guten Eindruck.

Weitere Themen: html, flash, Android, Opera Software


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz