Mac Adressbuch: Privaten Filter für Visitenkarte anlegen (Tipp)

von

In unserer Visitenkarte in der Kontakte-App beziehungsweise Adressbuch haben viele von uns Informationen, die keinen etwas angehen. Ein Grund hierfür: Siri. Dank eines Filters können wir festlegen, dass diese Daten privat bleiben.

Schon alleine für Siri haben wir in unserem Kontakt Informationen hinterlegt, die nicht jeder wissen muss: Bei „Wähle Mama“ fragt Siri, wer denn die Mutter sei. Die Antwort hinterlegt der Sprachassistent in der Visitenkarte des iPhone-Besitzers.

Damit diese und andere Informationen (zum Beispiel Telefonnummern, die wir nur für uns gespeichert haben) nicht weitergegeben werden, können wir im Adressbuch auf dem Mac unter OS X einen Filter anlegen:

  • Öffne die Kontakte-Anwendung und gehe in der Menüleiste auf Einstellungen -> vCard.
  • Wähle Filter für private Daten auf meiner Visitenkarte aktivieren und schließe das Fenster.
  • Rufe Deine Visitenkarte auf und klicke unten auf Bearbeiten.
  • Jetzt siehst Du rechts Häkchen, die Du abwählen kannst, wenn die Informationen privat bleiben sollen.
  • Bestätige mit Fertig.

Dieser Filter lässt sich nur für Deine eigenen Visitenkarte anlegen. Sie ist in der Auflistung mit dem Kopf (siehe Pfeil) gekennzeichnet.

Es dürfte für viele Berufstätige dennoch sinnvoll sein, zwei eigene Visitenkarten zu verwenden: eine dienstliche und eine private. So können wir auch private Daten an bestimmte Personen weitergeben.

Visitenkarte aus dem Mac Adressbuch weitergeben

Die Weitergabe und Kontrolle des Filters erfolgt über den Weiterleiten-Pfeil unten im Kontakt. Wähle zum Beispiel Mail und ziehe die Datei auf den Schreibtisch. Öffne den Finder, wähle die Visitenkarte aus und öffne sie in der Vorschau (oben auf das Auge Übersicht klicken). Wenn alles geklappt hat, sind nur die gefilterten Kontaktinformationen zu sehen.

Achtung: In unserem Test hat eine synchronisierte Visitenkarte vom iPhone aus alle Informationen enthalten! Das heißt, der Filter funktioniert offensichtlich leider nur auf dem Mac.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz