Kostenlose Mountain Lion Updates: Lange Wartezeiten, fehlerhafte Codes

von

Besitzern eines neuen Mac, die ihr Gerät seit dem 11. Juni 2012 erworben haben, erlaubt Apple den kostenlosen Download von OS X Mountain Lion. Der Mac-Hersteller hat aber derzeit mit diversen Problemen zu kämpfen, die dafür sorgen, dass die updatewilligen Nutzer aktuell mit Verzögerungen rechnen müssen.

Kostenlose Mountain Lion Updates: Lange Wartezeiten, fehlerhafte Codes

Nachdem die Website bereits am Montagmorgen für kurze Zeit online war, hat Apple das “OS X Mountain Lion Up-to-Date Programm” zeitgleich mit der Vorstellung von Mountain Lion abermals freigeschaltet. Damit können sich qualifizierte Besitzer für das kostenlose Mountain-Lion-Update registrieren.

Wie unter anderem MacRumors berichtet, gibt es Meldungen von Nutzern, dass sie fehlerhafte Codes von Apple erhalten haben. Dies betrifft nicht nur Nutzer, die am Montag flinke Finger hatten, während die Seite kurzzeitig online war.

Will man nun eine weitere Anforderung starten, hilft nur die Kontaktaufnahme mit Apple, denn die angegebene Seriennummer wird von Apples Website abgewiesen, da sie bereits genutzt wurde.

Andere Nutzer berichten, dass sie trotz der Registrierung bislang nichts von Apple gehört haben. Eine Anforderung für das kostenlose Update eines neuen MacBook Air wurde von Apple bislang ebenfalls noch nicht bearbeitet.

Zum kostenlosen Update sind Macs berechtigt, die nach dem 11. Juni gekauft wurden. Bis zum 24. August hat man Zeit sich auf Apples Website anzumelden. Wer jetzt einen neuen Mac kauft, auf dem noch Lion vorinstalliert ist, kann innerhalb von 30 Tagen ab dem Kaufdatum ein kostenloses Update anfordern. Für das Update-Programm wird unter anderem die Seriennummer benötigt.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Preis

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz