Apple Mac OS X 10.8.3 mit Safari 6.0.3 veröffentlicht

von

Die neue Version des Mac-Betriebssystems OS X 10.8.3 Mountain Lion wurde am Donnerstag in den späten Abenstunden im Mac App Store veröffentlicht. Neben diversen Bug-Fixes fügte Apple auch einige neue Funktionen hinzu. So etwa die Windows-8-Unterstützung für Boot Camp, Safari 6.0.3 mit besserem Facebook-Scrollen und mehr.

Apple Mac OS X 10.8.3 mit Safari 6.0.3 veröffentlicht

Mit dem Update wurde außerdem der Mac App Store um die Möglichkeit erweitert, iTunes-Geschenkkarten über die FaceTime-Kamera einzuscannen.

Update: Diese Funktion steht hierzulande aktuell nicht zur Verfügung. Warum das so ist und wann sie auch in Deutschland verfügbar sein wird, konnten wir bisher nicht in Erfahrung bringen.

Die kompletten Infos zu dem Update auf Mac OS X 10.8.3 von Apple lauten wie folgt:

  • Die Möglichkeit, iTunes-Geschenkkarten mithilfe der im Mac eingebauten Kamera im Mac App Store einzulösen. (Hinweis dazu siehe oben, Anm. d. Red.)
  • Boot Camp unterstützung für die Installation von Windows 8.
  • Boot Camp unterstützung für Macs mit eingebauter 3-TB-Festplatte.
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das Apps beim Verwenden einer Datei-URL unerwartet beendet wurden.
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das es beim Verwenden von Logic Pro mit bestimmten Plug-Ins zu einem Programmstillstand kommen konnte.
  • Die Korrektur für ein Problem, durch das Audio auf iMacs (2011) nicht homogen wiedergegeben wurde.
Für Safari 6.0.3 werden darüber hinaus diese Neuerungen von Apple genannt:
  • Verbessertes Scrollen bei Facebook.
  • Besseres Scrollen bei gezoomten Webseiten.
  • Behebung des Fehlers, der die unrichtige Anzeige einer Fehlermeldung zu nicht editierbaren Lesezeichen zur Folge hatte.
  • Behebung des Fehlers doppelter Lesezeichen unter iOS, nachdem sie mit Safari in OS X bearbeitet wurden.
  • Behebung des Fehlers, dass User ungefilterte Suchergebnisse bei Google sahen, obwohl Suchfilter aktiviert waren.
  • Behebung des Fehlers, dass Safari auf manchen Webseiten nach dem Zurück-Navigieren nicht wieder die Position anzeigte, die vor dem Betätigen des Zurück-Buttons angezeigt wurde.

Das Update steht ab sofort im Mac App Store zum Download bereit. Es gibt auch Stand-Alone-Versionen bei Apple, falls man gleich mehrere Rechner aktualisieren möchte.

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz