Mountain Lion: Hinweis auf Diktierfunktion

Den Spracherkennungs-Assistenten Siri gibt es auch fast acht Monate nach der Präsentation des iPhone 4S weiterhin nur für Apples jüngstes Smartphone. OS X Mountain Lion könnte allerdings einen Teil der Spracherkennungs-Technologie auf den Mac bringen: Vorab-Builds enthalten Hinweise auf eine Diktierfunktion, wie sie das iPhone 4S und das neue iPad bieten.

Mountain Lion: Hinweis auf Diktierfunktion

9 to 5 Mac berichtet, dass die Ressourcen-Dateien von Safari einen recht deutlichen Hinweis für eine Diktierfunktion enthalten: In einer Liste mit bekannten Tastenkombinationen befindet sich auch ein Eintrag für einen Befehl, der sich über das Drücken beider Befehlstasten (“Command” oder “Apfeltaste”) ausführen lässt.

Als Beschreibung nennt die Liste den Befehl “Start Dictation” (“mit Diktat beginnen”) sowie “neu in Mountain Lion” – ein recht deutlicher Hinweis, dass Apple zumindest mit dem Gedanken spielt, die Diktierfunktion in die fertige Version von Mountain Lion zu integrieren.

Es scheint, als sei Apple weiterhin überzeugt, dass ein voll funktionsfähiger Spracherkennungs-Assistent nur auf einem kleinen Gerät wie einem iPhone Sinn hat – und für größere Geräte wie einem Tablet oder einem Mac die Diktierfunktion ausreicht.

Mountain Lion soll “im Sommer” erscheinen, denkbar wäre eine Veröffentlichung im Rahmen der Worldwide Developers Conference 2012 (WWDC) im Juni. Entwickler können seit Februar zwar Vorab-Builds der nächsten OS-X-Version testen, allerdings enthalten diese oft nicht alle Funktionen der endgültigen Version.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Features

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz