Mountain Lion: Urlaubssperre deutet auf Release-Termin Ende Juli hin

Holger Eilhard
2

Während der WWDC-Keynote Anfang vergangener Woche kündigte Apple an, dass man im Juli die nächste OS-X-Version veröffentlichen werde. Die Vermutungen waren schon damals, dass wir Mountain Lion eher später als früher sehen würden.

Mountain Lion: Urlaubssperre deutet auf Release-Termin Ende Juli hin

MacRumors berichtet nun von einer Urlaubssperre, die weitere Hinweise auf einen Start gegen Ende Juli geben. Ursprung der Meldung sind diverse Mitarbeiter eines Unternehmens, das Apple beim technischen Support unterstützt. Diese Mitarbeiter wurden von ihrem Arbeitgeber darüber informiert, dass sie vom 22. bis 29. Juli für den Support von Desktops und Notebooks benötigt werden und daher keinen Urlaub nehmen dürfen.

Denkbar wäre aber auch die Vorstellung von aktualisierter Hardware, wie etwa dem iMac oder Mac mini, welche im Gegensatz zu den anderen Macs während der WWDC keine Frischzellenkur erhalten haben.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz