OS X Mountain Lion: Update 10.8.2 behebt Batterielaufzeit-Problem

Florian Matthey
1

OS X Mountain Lion brachte nicht nur Verbesserungen: Bei einigen MacBook-Benutzern ging die Batterielaufzeit deutlich zurück. Mit dem Update 10.8.1 konnte Apple die Laufzeit wieder etwas verbessern. Die kommende Version 10.8.2 scheint sie jüngsten Tests zufolge wieder auf das alte Niveau zurückzubringen.

OS X Mountain Lion: Update 10.8.2 behebt Batterielaufzeit-Problem

Die Website Mac Observer hat verschiedene OS-X-Versionen getestet und sie auf ihre Auswirkung auf die Batterielaufzeit untersucht. Der Test-Rechner ist ein 15-Zoll-MacBook Pro aus dem letzten Jahr – einer der Rechner, der von dem Rückgang der Batterielaufzeit durch OS X Mountain Lion betroffen war.

Nach der Installation der Betriebssystem-Version 10.8.0 zeigte sich das bereits bekannte Bild: Arbeitet der Rechner mit einer Festplatte, geht die Batterielaufzeit im Vergleich zu OS X Lion 10.7.4 von 379 auf 277, also um mehr als 30 Prozent zurück. Mit 10.8.1 verbessert sie sich wieder auf 299 Minuten, mit dem Entwickler-Build 12C35 von OS X Mountain Lion 10.8.2 liegt sie mit 384 sogar über dem Niveau der jüngsten Lion-Version – und sogar knapp über dem Bestwert von Snow Leopard 10.6.8. Mit letzterem erreichte der Rechner 378 Minuten Batterielaufzeit.

Zwischen den Versionen 10.6.8 und 10.7 gab es derweil – zumindest mit dem Test-MacBook Pro – ebenfalls einen spürbaren Rückgang der Batterielaufzeit: Statt den genannten 378 Minuten erreichte er derer nur 338. Der Rückgang war allerdings nicht ganz so deutlich wie beim Wechsel von OS X Lion zu OS X Mountain Lion, so dass er damals wohl vielen Benutzern gar nicht auffiel.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz