E-Mails aus Outlook könnt ihr als Sicherung auf der Festplatte speichern. Wir zeigen euch, wie das geht.

Die Anleitung wurde mit Outlook 2016 ausgeführt, funktioniert aber analog für ältere Versionen.

E-Mails speichern aus Outlook

  1. Klickt die E-Mail im Posteingang an, die ihr exportieren und speichern wollt.
  2. Klickt oben rechts auf das Menü Datei > Speichern unter.
  3. Wählt den Speicherort, Dateiname und den Dateityp aus.
  4. Standardmäßig nutzt Outlook 2016 die Dateiendung MSG. Ihr könnt aber auch HTML oder TXT auswählen.
  5. Klickt abschließend auf den Button Speichern.

Tipp: Hier erfahrt ihr, wie ihr eure Outlook-Mails in Form von PST-Dateien exportiert.

Nun ist die E-Mail auf der Festplatte gespeichert. Auf diese Weise könnt ihr euch ein Archiv beziehungsweise ein Backup der wichtigsten E-Mails anlegen, die ihr immer wieder finden müsst.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Debian

    Debian

    Wer einen stabilen Server oder Desktop-Betriebssystem sucht, kann zu Linux Debian greifen. Dadurch erhält man ein sehr sicheres Betriebssystem, das durch die Debian-Repositories auf sehr viele Programme und Werkzeuge zugreifen kann. Hier zeigen wir euch den Download zu den ISO-Dateien.
    Robert Schanze
  • Manjaro Linux

    Manjaro Linux

    Manjaro Linux ist für fortgeschrittene Linux-Nutzer, die eine sehr benutzerfreundliche Desktop-Oberfläche auf Basis von Arch Linux suchen. Hier gibt es den Download von Manjaro mit den Desktop-Umgebungen Xfce und KDE.
    Robert Schanze
  • Systemanforderungen: Ubuntu und Linux Mint

    Systemanforderungen: Ubuntu und Linux Mint

    Wer sich ein Linux-Betriebssystem wie Ubuntu oder Linux Mint installieren will, kann sich zunächst die Systemanforderungen anschauen. Im Vergleich zu Windows-Betriebssystemen ist Ubuntu und Linux aber weniger Hardware-hungrig und Ressourcen-schonender.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link