Parallels 7: Nach Update auch Retina-tauglich

von

Wer das neue MacBook Pro mit Retina Display sein Eigen nennt, wünscht sich Software, die das neue Display unterstützt. Jetzt hat der Hersteller der Virtualisierungslösung Parallels Desktop nachgelegt und unterstützt die neueste Apple-Hardware.

Parallels 7: Nach Update auch Retina-tauglich

Nach dem Update der Software kann in den Einstellungen der virtuellen Maschinen die native Auflösung des Retina-MacBook ausgewählt werden. Damit ist Parallels Desktop 7 für Mac () nach dem Update der iOS-App jetzt auch mit dem ersten Retina-Mac kompatibel.

Hier die Release Notes zum Update:

  • Run Windows 8, Ubuntu, and Fedora on the latest models of Mac computers (MacBook Air (mid 2012), MacBook Pro (mid 2012), MacBook Pro with Retina display).
  • Run Fedora 17 in virtual machines.
  • Install Parallels Desktop on Mac computers running OS X Mountain Lion.
  • Use IMG disc images for the virtual machine CD/DVD-ROM drive.
  • Use USB 3.0 devices in virtual machines.
  • Improved Parallels Mobile connectivity with Mac.
  • Improved Linux distributions detection during Express installation.
  • Enhanced Retina display support.

(Quelle: Parallels Blog via 9to5Mac)

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: MacBook Pro mit Retina Display, Parallels


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz