Patientenverfügung Formular

Download Ver. Word - für Windows

Sollte man nach einem Unfall oder schwerer Krankheit in die Situation kommen, wichtige Entscheidungen nicht mehr aus eigener Kraft treffen zu können, wir eine Patientenverfügung benötigt.

In der Verfügung gibt man im Vorfeld an, welche medizinischen Maßnahmen im Falle eines Falles durchgeführt, bzw. nicht durchgeführt werden sollen.

Ein vorgefertigtes Muster für die Patientenverfügung könnt ihr auch als editierbare Datei.

Patientenverfügung Formular: Kostenloser Vordruck

In der Patientenverfügung werden Maßnahmen vorgegeben, die bei konkret aufgeführten Krankheitszustanden gewünscht, bzw. gerade nicht erwünscht sind. Seit 2009 ist die Patientenverfügung per Gesetz legitimiert und gilt als Richtlinie für Ärzte und Behandelnde. Das hier als Download verfügbare Patientenverfügung Formular stammt vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Um den Vordruck öffnen zu können, wird Word oder ein ähnliches Textbearbeitungsprogramm vorausgesetzt.

Patientenverfügung Formular zum Ausdrucken

Mit einer Patientenverfügung entgeht man der Situation, nach einem Unfall nicht mehr entscheiden zu können, welche medizinischen Maßnahmen durchgeführt werden dürfen und welche abgelehnt werden. Das Patientenverfügung Formular ist für Ärzte eine Arbeitserleichterung und nimmt zudem den Druck und ungelöste Fragen von Angehörigen. Der kostenlose Patientenverfügung Vordruck listet alle wesentlichen Textbausteine der schriftlichen Patientenverfügung auf. Eigene Daten und Angaben können mit einem Textbearbeitungsprogramm hinzugefügt werden, um die fertig ausgefüllte Patientenverfügung auszudrucken. Insgesamt besteht das Formular aus zehn Seiten. Festgelegt werden hier der Umfang und die Bedingung zu bestimmten ärztlichen Maßnahmen. Dazu gehören:

  • Lebenserhaltende Maßnahmen
  • Schmerz- und Symptombehandlung
  • Künstliche Ernährung und Flüssigkeitszufuhr
  • Wiederbelebung
  • Künstliche Beatmung
  • Dialyse
  • Antibiotika
  • Blut
  • Organspende
  • Ort der Behandlung (Krankenhaus, zu Hause, Hospiz)

patientenverfuegung-screenshot-2

Die Patientenverfügung ist in § 1901a Abs. 1 Satz 1 BGB verankert. Hier heißt es:

„Hat ein einwilligungsfähiger Volljähriger für den Fall seiner Einwilligungsunfähigkeit schriftlich festgelegt, ob er in bestimmte, zum Zeitpunkt der Festlegung noch nicht unmittelbar bevorstehende Untersuchungen seines Gesundheitszustands, Heilbehandlungen oder ärztliche Eingriffe einwilligt oder sie untersagt (Patientenverfügung),

Die Verfügung ist nur in schriftlicher Form gültig. Gültigkeit erlangt die Patientenverfügung durch eine Unterschrift auf dem Formular. Alternativ kann die Beglaubigung durch ein Handzeichen unter notarieller Aufsicht durchgeführt werden. Um den Patientenverfügung Formular-Vordruck nach dem Download öffnen und ausfüllen zu können, wird ein kostenloses Packprogramm wie WinRAR benötigt

Ähnliche Downloads:

von