After Effects CS5: Keine Unterstützung mehr für 32-Bit-Plug-ins

von

Adobe After Effects unterstützt in der Creative Suite 5 nur noch 64-Bit-Plug-ins: Dies geht aus einem Interview mit After Effects-Produktmanager Michael Coleman hervor. In der neuen Suite laufen sowohl After Effects als auch Premiere Pro ohnehin nur noch auf 64-Bit-Systemen. Allein Photoshop lässt sich noch im 32-Bit-Modus ausführen.

Laut Coleman sei der Großteil der Plug-ins zum Start von After Effects 64-Bit-fähig. Man habe vorab mit den Entwicklern gesprochen, um ihnen den Update-Prozess zu erleichtern. Mit dem Umstieg auf die 64-Bit-Architektur verspricht sich Coleman langfristig Leistungsverbesserungen, von denen auch die Kunden profitierten. Ob auch Photoshop und Premiere Pro nur noch 64-Bit-Plug-ins akzeptieren ist derzeit offen.

Externe Links

Weitere Themen: Adobe Systems


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz