Extensis Web Font: kostenloses Plug-In für Photoshop

Katharina Sckommodau
2

Extensis stellt die kostenlose Beta eines Plug-In für die Gestaltung mit Web Fonts bereit. Dadurch sollen Designer Schriften in ihr Web-Layout einbinden können, ohne sich mit Fragen zu deren Lizenzen auseinandersetzen zu müssen.

Der kreative Part einer Webseite entsteht meistens in Photoshop. Hier werden in die ersten Entwürfe auch Texte eingesetzt, die sich in ihrem Schriftbild möglichst gut in den Rest des Layouts einfügen sollten. Wird ein kostenpflichtiger Schriftschnitt verwendet, ist dafür eine Lizenz notwendig, die auch die Nutzung der Schrift im Internet erlaubt. Das bedeutet, dass der Designer zwei separate Lizenzen für die gleiche Schrift benötigt.

Mit Font Plug-In arbeiten

Laut Thomas Phinney, Senior Product Manager für Fonts und Typographie bei Extensis, müssen Webdesigner mit dem Web Font Plug-In Desktop-Schriften für Ihre Entwürfe nicht mehr lizenzieren. Beim Gestalten in Photoshop wird die Schrift erst dann lizensiert, wenn die fertige Webseite live geht. Dazu aktiviert der Anwender seinen Web Font Account bei Extensis WebINK und das Web Font Plug-In bietet freien Zugang zu den WebINK Fonts. Darunter befinden sich beispielsweise Schriften von Entwicklern wie Optimo, Our Type oder Dalton Maag.

„Der Zugang zu Web Fonts während des Designprozesses war ein großes Thema in der Design-Community“, sagt Chris Meyer, Senior Product Manager für Font Solutions bei Extensis. „Mit unserem Plug-In können Designer nun schon von Beginn ihrer kreativen Arbeit an die Schrift einsetzen, die sie letztendlich für ihr Webprojekt einsetzen wollen.”

WebINK

WebINK ermöglicht die Einbindung echter Schriften auf allen Webseiten, ohne dass sich der Designer mit Lizenzen oder Dateiformaten befassen muss. Dazu integriert WebINK ein kurzes Code-Fragment in den CSS-Code einer Website, wodurch der Browser die jeweilige Schrift erkennt und darstellt.

Verfügbarkeit

Eine Beta-Version des Web Font Plug-Ins steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Ebenfalls ist die Erweiterung in der Test-Version der Schriftmanagement-Lösung Suitcase Fusion 3 von Extensis enthalten und auch nach dem Testzeitraum von Suitcase Fusion 3 funktionsfähig. Anwender von Extensis Suitcase Fusion 3 erhalten das Plug-In als kostenfreies Update.

Weitere Themen: Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz