iPhone-Bildbearbeitung Perfect Photo mit neuen Funktionen

Marie van Renswoude-Giersch
2

Die App Perfect Photo* gehört zu den besten Bildbearbeitungs-Apps fürs iPhone. Mit dem Update erhält die App neue, interessante Funktionen wie eine Rote Augen-Korrektur und Spot Healing, einem Werkzeug zum Entfernen kleiner Fehler. Zudem kann man Perfect Photo momentan noch zum vergünstigten Preis von 79 Cent downloaden.

Im Vergleich zu anderen Bildbearbeitungs-Apps bietet Perfect Photo relativ viele Funktionen. Neben den üblichen Werkzeugen zum Freistellen, Drehen und Begradigen, sowie den umfangreichen Farb-, Kontrast-, Sättigungskorrekturen und mehr, lassen sich mit der App nun auch rote Augen und kleine Fehler korrigieren.

Hat man ein zu bearbeitendes Foto ausgewählt, stehen einem eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung, die man über das Farbpaletten-Icon erreicht. Hier ist auch die neue Rote Augen-Korrektur zu finden. Diese funktioniert im ersten Test auch ganz gut, wenn auch umfangreiche Bildbearbeitung auf dem kleinen iPhone-Display etwas mühsam ist.

Auch kleine Fehler können mit der App ausgeglichen werden. Dafür ruft man das Werkzeug Spot Healing auf. Zum Ausbessern zieht man den roten Kreis, dessen Radius man vorher noch anpassen kann, auf die entsprechende Stelle im Bild und klickt auf das grüne Häckchen. So verschwinden auf magische Weise kleine unschöne Details.

Zudem kann man über das Menü umfangreiche Einstellungen zu Farben, Sättigung, Helligkeit/ Kontrast und mehr vornehmen. Über das Zylinder-Icon kommt man zu den Filtern. Die Auswahl an Filtern ist jedoch nicht wirklich groß und die Filter an sich auch nicht so spannend. Über die Undo-Funktion kann man einen Bearbeitungsschritt auch wieder rückgängig machen.

Die fertig bearbeiteten Bilder können im Fotoalbum, innerhalb der App und auch in Clipboard gespeichert werden. Außerdem gibt es eine Anbindung zu Facebook, Twitter, Flickr und Mail.

Um auf die Schnelle ein paar Korrekturen an einem Foto vorzunehmen, ist die App auf jeden Fall praktisch, vor allem zu dem momentanen Preis von 79 Cent*. Normalerweise kostet die App 2,39 Euro. Weitere empfehlenswerte Apps zur Bildbearbeitung sind übrigens Photogene* und Filterstorm*. Diese kommen ebenfalls mit einem großen Funktionsumfang daher und sind im Gegensatz zu Perfect Photo auch als iPad-App verfügbar. Gegen all diese Apps sieht die Photoshop App Adobe Photoshop Express* eher blass aus.

Weitere Themen: Bildbearbeitung, iPhone, Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });