Alle Artikel zu Adobe Photoshop

  • Zukünftig in Photoshop: Warp und feuchte Farben

    Zukünftig in Photoshop: Warp und feuchte Farben

    Einen Ausblick auf die kommende Photoshop-Version hat Adobe auf der Photoshopworld in Las Vegas gegeben und dabei "feuchte Farben" und die "Warp"-Funktion vorgestellt. Mit Warp können Anwender gezielt Bildteile ver- und entzerren: Dazu legt man Kontrollpunkte an und kann zum Beispiel gekrümmte Linien gerade ziehen.
    Marcel Magis 6
  • Software-Kollektion für Schule und Uni

    Software-Kollektion für Schule und Uni

    Das Software­-Angebot für Schule und Uni ist nur schwer überschaubar. Unsere Übersicht soll bei der Auswahl passender Software helfen. Wissenschaftler haben schon länger eine Vorliebe für Mac OS X. Im Unterschied zu Linux sind auch viele Standardprogramme für den Mac verfügbar. Bei der..
    Matthias Eckardt
  • Webgrafik optimal

    Webgrafik optimal

    Pixelgrafiken erlauben es, im Web mit richtiger Typografie und fotorealistischen Abbildungen zu gestalten. Um Ladezeiten kurz zu halten, sollte man die Grafikformate und deren geschickte Einbindung beherrschen. Die zweite wichtige Zutat neben HTML/CSS sind Pixelgrafiken. In Form von ­Logos, Fotos, Buttons, Icons und Animationen ermöglichen sie eine professionelle Optik im Web. Doch wie beim Salz in der Suppe..
    Stefan von Gagern
  • Farbenklang für Profis

    Farbenklang für Profis

    Professionelle A3+-Tintenstrahl­drucker erfreuen sich wachsender Beliebt­heit, besonders seitdem sie auch in der Einsteigerklasse ­verfügbar sind. Canon hat nun seine beiden Einsteiger­systeme überarbeitet. Mit dem Stylus Photo R1900 und R2880 beziehungsweise dem Photosmart B8850 und B9180 bieten Epson und HP in der Einsteigerklasse jeweils zwei Geräte an. Entsprechend stellte auch Canon..
    J. R. Kuhnen-Burger
  • Rendern für Ebenen

    Rendern für Ebenen

    Ein 3D-Modell kann noch so eindrucksvoll in seiner Form sein, ohne die passende Beleuchtung wirkt das fertige Bild nicht stimmig. Per Multi-Pass-Rendering lassen sich die Details weiter bearbeiten Dank des Multi-Pass-Renderings in Cinema 4D kann man das gerenderte Bild später bequem in Photoshop bearbeiten. Ist diese Einstellung aktiv, liegen beispielsweise die unterschiedlichen Lichtquellen..
    Katharina Sckommodau
  • Corel Painter 11: Deutsch-Lokalisierte Version erschienen

    Corel Painter 11: Deutsch-Lokalisierte Version erschienen

    Nach rund einem halben Jahr gibt es die Software Painter 11 nun auch auf Deutsch. Bereits Anfang des Jahres hat Hersteller Corel sein Mal- und Illustrationsprogramm veröffentlicht, bisher mussten Anwender hierzulande allerdings mit einer englischsprachigen Version Vorlieb nehmen.
    Tizian Nemeth
  • Adobe Photoshop Elements 8: Ein Blick auf die Software

    Adobe Photoshop Elements 8: Ein Blick auf die Software

    Zwar ist der langersehnte Nachfolger von Adobe Photoshop Elements erst für den nächsten Monat angekündigt, doch Macworld hat bereits ein Exemplar der Bildbearbeitungssoftware in Version 8 in die Finger bekommen.[Adsense]Zu Tage gefördert hat ein erster Test eine Hand voll neuer Funktionen zur Bildbearbeitung. So kann man beispielsweise mit dem Tool zur verlustfreien Neukomposition die Größe und Ausrichtung eines Bildes...
    Tizian Nemeth 16
  • Erste Details zu Adobe Photoshop Elements 8

    Erste Details zu Adobe Photoshop Elements 8

    Zwar will Adobe Photoshop Elements 8 für den Mac erst im nächsten Monat vorstellen, Amazon allerdings hat dem Softwarehersteller am vergangenen Wochenende einen Strich durch die Rechnung gemacht und zeitweise erste Details online gestellt. Die Photoshop-Version für zu Hause erbt demnach interessante Funktionen, die manchem bereits aus der CS4 bekannt sind.
    Thomas J. Weiss 4
  • Gehemmter Workflow: Snow Leopard ignoriert Creator Code

    Gehemmter Workflow: Snow Leopard ignoriert Creator Code

    Mit Snow Leopard hat Apple auch ein neues Kontrollsystem geschaffen, mit dem der Mac Dateien bestimmten Programmen zuordnet, berichtet Cult of Mac. Verändert hat der Hersteller die Benutzung des Creator Codes. In den Vorgängerversionen von Mac OS X erkennt der Rechner aufgrund des Codes, welche Anwendungen welche Dateiformate öffnen. Dadurch können Programme dem System auch mitteilen, dass ein bestimmtes..
    Tizian Nemeth 25
  • Trends & Strategien in der Bildbearbeitung

    Trends & Strategien in der Bildbearbeitung

    Die 64-Bit-Frage Als Produktmanager John Nack im April 2008 bekannt gab, dass Photoshop CS4 nur für Windows als 64-Bit-Variante erscheinen würde, war die Aufregung groß. Was war passiert?
    Thorsten Wulff
  • Calvins World

    Calvins World

    Calvin Hollywood schafft mit Photoshop CS4 Bilderwelten, die durch Hyperschärfe und hohe Kontraste eine malerische Bildwirkung erzielen Calvin Hollywoods erstaunliche Photoshop-Erfolgsgeschichte begann erst 2005. Das mag überraschen, denn wer die Arbeiten des Heidelberger Fotografen kennt oder eines seiner Seminare besucht hat, glaubt, dieser sei mit Adobes Bildbearbeitungsprogramm..
    Thorsten Wulff
  • Virtueller Puder

    Virtueller Puder

    Masken über die Helligkeitswerte eines Bildes oder eines Kanals zu erstellen gehört zur täglichen Routine. Eine Maske via Farbsättigung ist schon ungewöhnlicher und bedarf eines kleinen Photoshop-Tunings Bei dem gezeigten Beispielbild eines Trommlers am Strand sollen die Glanzreflexe über eine Sättigungsmaske auf dem Gesicht zwar leicht abgemildert, aber nicht vollständig entfernt werden, da das sehr unnatürlich...
    Karsten Rose
  • Wer ist eigentlich Wolfgang Bartelme?

    Wer ist eigentlich Wolfgang Bartelme?

    Sophia Teutschler von Sophiestication hat sich als nächsten Gesprächspartner den Designer Woflgang Bartleme gewünscht. Bartleme entwirft zur Zeit Icons für etliche iPhone Apps, erzählt, was für ihn gutes Design ausmacht und warum er gerne Photoshop überarbeiten würde. Am Ende verrät auch er, wer denn der nächste Gesprächspartner auf macmagazin.de sein soll.
    mmagis
  • Photoshop CS3 funktioniert mit Snow Leopard

    Photoshop CS3 funktioniert mit Snow Leopard

    In einem FAQ-Dokument hat Adobe die Kompatibilität der Creative Suite 3 zu Snow Leopard mit einem Satz abgespeist: Man habe diese Kombination nicht getestet (wir berichteten). Photoshop Produktmanager John Nack muss sich in seinem Blog nun etliche Vorwürfe anhören und reagiert: Man habe Photoshop CS3 getestet und es funktionierteunter Snow Leopard, zu anderen Bestandteilen der CS kann Nack allerdings keine Aussagen...
    Marcel Magis 14
  • Photoshop bei Microsoft: Gestaltwandler

    Photoshop bei Microsoft: Gestaltwandler

    Trau keinem Bild, das du nicht selbst gefälscht hast: Apple lässt die Blutflecken von der letzten Raubtierfütterung verschwinden (wir berichteten), Microsoft geht gar einen Schritt weiter und tauscht mir nichts dir nichts ganze Menschen aus. Engadget giftet: Die Redmonder sind grottenschlechte Photoshoper.
    Marcel Magis 32
* gesponsorter Link