Eine der interessantesten Farbkorrekturen in Photoshop ist die selektive Farbkorrektur, mit der sich eine Farbe innerhalb einer Farbe korrigieren lässt.

Die selektive Farbkorrektur stammt aus der Separationstechnik von Highend-Scannern. Mit dieser Technik kann man nur eine Farbe ändern, ohne die anderen Farben zu beeinflussen. Diese Änderung kann eine Farbkorrektur sein. Zudem lässt sich ein Farbwert komplett ändern. Alle Farben in RGB, CMYK und Weiß, Grau und Schwarz lassen sich wählen. Die Korrektur selbst wird aber über CMYK-Farbregler vorgenommen. Um die selektive Farbkorrektur richtig anzuwenden, sind zunächst Kenntnisse über die Zusammensetzung der Farben notwendig.    Karsten Rose/sck

* gesponsorter Link