PowerOff

Download Ver. 3.0.1.3 - für Windows

Das Freewaretool PowerOff kann den Computer zu einer voreingestellten Zeit runterfahren, neu Booten, in Standby versetzen und vieles mehr.

Manchmal müsst Ihr den PC noch einige Zeit laufen lassen, damit er eine Aufgabe erledigt. Danach soll er dann bitte von allein runterfahren. Mit dem PowerOff Download ist das ganz einfach möglich. Wenn der Computer also vor dem Runterfahren z.B. noch einen großen Download fertigstellen soll, dann kommt das kleine Programm zum Einsatz.

Windows schneller machen: Die besten Tools

PowerOff konfigurieren

PowerOff ist portabel und kann auch von einem USB-Stick genutzt werden. Die Oberfläche ist selbsterklärend. Die Hauptfunktionen sind natürlich die verschiedenen Möglichkeiten, einen Computer herunterzufahren bzw. neu zu starten.

Ihr könnt dem Programm also sagen, dass es euch abmelden oder den PC neu starten soll. Es kann den Rechner normal herunterfahren oder mit “Hart aus” das Herunterfahren erzwingen. Außerdem lässt sich die Maschine in den Standbymodus versetzen oder auch aufwecken. Interessant ist auch das Feature den Monitor an- oder auszuschalten.

Bei all diesen Möglichkeiten gibt es noch verschiedene Optionen, wie etwa das Einblenden einer Warnmeldung. Das empfiehlt sich, wenn Ihr damit einen PC steuert, der von anderen genutzt wird. So haben die Anwender die Möglichkeit vorher noch alle Daten zu speichern.

Was den Zeitpunkt der Aktionen angeht, ist der PowerOff Download besonders raffiniert. Ihr könnt die Aktion sofort durchführen. Das ist praktisch, wenn Ihr auf Knopfdruck den Monitor ausmachen oder Euch abmelden wollt. Oder Ihr erledigt das zeitgesteuert. Dann habt Ihr die Möglichkeit einer Uhrzeitangabe, aber auch eines Datums, eines täglichen Termins oder an bestimmten Tagen jedes Monats.
Und dann gibt es noch die Möglichkeit, den Rechner neu zu starten oder herunterzufahren, wenn ein ausgewählter Prozess anhält. Wenn er also beispielsweise damit fertig ist, eine DVD zu rippen. Sobald der PC seine Arbeit erledigt hat, wird der Rechner heruntergefahren. Eher für Admins geeignet und nützlich ist die Option, auch Computer im Netzwerk herunterzufahren oder neu zu starten. Das geht leider auch immer nur für einen Rechner und nicht gleich für mehrere Anwender. PowerOff lässt Euch die Weinstellungen auch zur späteren Wiederverwendung speichern, damit Ihr nicht immer alles neu auswählen müsst.

Vorteile
  • Viele Funktionen
  • netzwerktauglich
  • portabel
Nachteile
  • Keine

von

Alle Artikel zu Poweroff
  1. Den PC automatisch herunterfahren - so geht's

    Marco Kratzenberg 4
    Den PC automatisch herunterfahren - so geht's

    Es gibt Phasen, in denen man den Rechner unbeaufsichtigt Arbeiten durchführen lässt, die einige Zeit dauern. Da ist es praktisch, dass man am Ende den PC automatisch herunterfahren lassen kann – etwa durch Sleep Timer.