Der PureSync Download gleicht den Inhalt eines Quell- und eines Zielverzeichnisses miteinander ab, so dass beide über den selben Datenbestand verfügen. Das erledigt die Software entweder manuell oder nach einem von euch festgelegten Zeitplan.

Über Filter könnt ihr mit dem PureSync Download zum Beispiel die Anzahl der mitzukopierenden Unterordner oder Dateitypen und -größen definieren. Zudem lässt sich der PureSync Download auch für Backups einsetzen und kann Bilder von der Digitalkamera holen. Sehr praktisch ist der Startbildschirm, der einen Überblick über alle getätigten, definierten oder anstehenden Synchronisations– oder Backup-Aufgaben gibt. Durch eine Leistungssteigerung läuft eine Synchronisation jetzt bis zu viermal schneller als vorher. Für regelmäßige Backups stellt PureSync eine Navigation in einer Kalenderansicht bereit. Klickt der Anwender auf den gewünschten Monat, wird ihm das passende Backup angezeigt.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Wichtige Windows-Sicherheitstools

PureSync

Hinweis: Bei der aktuellen Version von PureSync wurden unter anderem diverse Funktionen vor allem im Hinblick auf höhere Geschwindigkeit überarbeitet. Sämtliche Neuerungen der aktuellen Version findet ihr in der Revisions-Historie beim Hersteller.

PureSync Download: Der Wiederherstellungsmodus

Im Wiederherstellungsmodus über das Kontextmenü können von einer Datei alle Versionen mit Veränderungsdatum und Uhrzeit angezeigt werden – über alle Backups hinweg. Damit könnt ihr eine ähnliche Funktion nutzen wie Apple-Nutzer mit dem Backup-Programm Time Machine, das ebenfalls eine Zeitleiste bietet (wenngleich in optisch opulenter Form), bei der ihr Dateiversionen nach Datum wieder herstellen könnt.

Weitere Themen

Alle Artikel zu PureSync

* gesponsorter Link