Quark XPress und Mac OS X Lion, Update von Quark Publishing System

Katharina Sckommodau
12

Laut Hersteller wird Quark Mac OS X Lion offiziell erst mit Veröffentlichung der Version 9.1 im August unterstützen. Dennoch wurde gestern ein neues Release des Quark Publishing System 9 angekündigt, welche eine automatisierte Veröffentlichung ermöglichen soll.

“Quark wird Mac OS X Lion offiziell mit Veröffentlichung der Version 9.1 von QuarkXPress, QuarkCopyDesk, Quark Publishing System, QuarkXPress Server und Quark Web-to-Print System im August unterstützen”, so Sandra Guiard, Public Relations Specialist Central Europe. “Wir nehmen nicht an, dass bei Version 9.0 oder 9.01 Probleme hinsichtlich der Unterstützung von Mac OS X Lion auftreten, aber keine dieser Versionen wird offiziell Mac OS X Lion unterstützen.

Wir empfehlen unseren Kunden nicht, QuarkXPress Version 6, 7, 8 oder auch 9.0 mit Mac OS X Lion zu verwenden, da diese Versionen dieses Betriebssystem nicht offiziell unterstützen oder hierfür zertifiziert sind.” Wir haben es dennoch versucht: Die Installation von Quark* oder dessen Update* klappt problemlos. Auf den ersten Blick scheint das Programm durchaus zu laufen, wie es bereits Sandra Guiard auch sagte. Bei längerem Gebrauch stürzte Quark jedoch das ein oder andere Mal ab; die Empfehlung auf Quark 9.1 zu warten, scheint also nicht ganz aus der Luft gegriffen zu sein – lange dauert es ja schließlich auch nicht mehr.

Quark Publishing System
Nichtsdestoweniger gibt es kurz vor der Anpassung an das neue Betriebssystem Lion ein Update des Quark Publishing Systems. Dabei handelt es sich um eine Dynamic-Publishing-Plattform, die Funktionen zur Optimierung und Automatisierung des Veröffentlichungs-Prozesses bietet. Doch auch die neue Version unterstützt lediglich Snow Leopard.

Die Neuerungen im Einzelnen:

Über den erweiterten Remote-Zugriff via Web Hub können externe Mitarbeiter über einen Browser arbeiten. Laut Hersteller wurde die Oberfläche verbessert und bietet eine Verzeichnisstruktur.

Die WYSIWYG-Ansicht kombiniert die Vorschau und Bearbeitung. Bilder lassen sich nun drehen, skalieren, beschneiden oder durch anderes Bildmaterial ersetzen. Im Vorschau-Modus ist eine Zoom-Funktion eingebaut.

Quark Publishing System ist kompatibel mit QuarkCopyDesk 9. über diese Anwendung arbeiten Autoren, Redakteure und Korrektoren gemeinsam an einem Layout. QuarkCopyDesk unterstützt jetzt 17 Sprachen. Für neue Artikel gibt es Vorlagen. QuarkCopyDesk unterstützt Job Tickets und das Format .docx.

Über QuarkCopyDesk bietet das Publishing System nun auch Bedingte Stile, Aufzählungszeichen und Nummerierungen, sowie Legenden.

Die neue Funktion Sammlungen soll die Erstellung unterschiedlicher Arten von Dokumenten, Projekten und Objekten im Publishing System vereinfachen. Sammlungen sind Gruppen inhaltlich zusammenhängender Objekte und ermöglichen es, Objekte in einer n-Level-Verzeichnis-Struktur zu organisieren.Verschiedene Attribute lassen sich einer ganzen Sammlung zuweisen oder als Vorlage für die Sammlung speichern. Workflows sind nun Open-Typ-basiert. Bereits vorhandene Workflows lassen sich jedem Objekt oder Verzeichnis zuordnen.

Quark Publishing System 9 unterstützt nun das Format ePUB.

Automatische Tabellen, die sich über mehrere Seiten erstrecken, sind nun machbar. Damit entfallen manuelle Arbeitsschritte bei der Veröffentlichung von Dokumenten in Tabellenform. Zudem ermöglicht es Quark Publishing System 9 mehrere Abschnitte einer Publikation unabhängig als Projekt zu bearbeiten und sie automatisch zu einer Publikation zusammenzuführen.

Das Publishing System ist jetzt mit Microsoft SharePoint integriert.

Bildergalerie Halo 4 Screenshots

Weitere Themen: Mac OS X, Update, Mac, Mac OS X 10.7 Lion

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });