Die eigene Weihnachtskarte: Layout mit Swift Publisher

von

Karten mit weihnachtlichen Motiven sind schon seit Wochen in jedem Kiosk zu finden. Mehr Spaß macht es jedoch, individuelle Weihnachtskarten zu verschicken. Mit Swift Publisher geht das sehr einfach.

Sicher benötigt man für professionelles Layout eher InDesign oder QuarkXPress. Geht es jedoch darum, auch als Nicht-Grafiker eine eigene Grußkarte zu erstellen, tut es auch eine weniger kostenintensive Lösung. Hier bietet sich Swift Publisher von Belight Software an. Das Programm kostet nur 34,49 Euro, zudem gibt es eine Demo zum Ausprobieren.

Assistent

Nach dem Programm-Start öffnet sich direkt der Assistent, der zuerst verschiedene Designvorlagen bereitstellt. Hier gibt es unter Karten die gewünschte Weihnachtskarte.

Mit einem Klick auf OK öffnest Du die Karte; es handelt sich um ein A4-Dokument, auf dem das Motiv viermal angeordnet ist. Hier kannst Du nun alle einzelnen Elemente beliebig ändern; beginnen wir mit dem Text:

Füllung und Schatten

Doch woher kommt der Schlagschatten, den der Text wirft? Hierbei handelt es sich nicht um eine Option die dem Text zugeordnet ist, die Eigenschaft ist vielmehr dem Textrahmen, beziehungsweise dem Inhalt des Rahmens zugeteilt. Dafür sind die Informationen zuständig, eine schwebende Palette, die verschiedene Rahmen-Optionen liefert.
Selektiere einen Textrahmen. Blende gegebenenfalls über das Menü Fenster die Informationen ein. Wähle oben den zweiten Reiter von links, Füllung & Schatten. Im unteren Bereich der Palette findest Du den Schatten, er ist aktiviert. Wenn Du möchtest, kannst Du eine neue Schatten-Farbe wählen, den Abstand des Schattens zum Text per Schieberegler verstellen, oder einen anderen Winkel einstellen. Wir haben im Beispiel den Wert bei Unschärfe etwas geändert, um deutlichere Schattenränder zu sehen.

Dass sich der Schatten tatsächlich auf den Rahmen oder auf dessen Inhalt bezieht, überprüfst Du mit der oberen Option Füllen: Aktivieren einen Textrahmen und setze das Häkchen bei Füllen. Nun wirft der ganze Kasten den Schatten und nicht mehr dessen Inhalt, der Text. Damit das besser zu sehen ist, haben wir dem Kasten eine neue Farbe zugewiesen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz