Alle Artikel zu QuickTime Player

  • Sicherheitsleck in QuickTime 7.5.5

    Sicherheitsleck in QuickTime 7.5.5

    Mit jedem Update versucht Apple, Sicherheitslücken zu schließen. Ein potentielles Leck scheint den Entwicklern bei QuickTime 7.5.5 aber entgangen zu sein: Die Sicherheitsexperten von Intego haben entdeckt, dass das "quicktime type="-Tag der Software nicht mit langen Befehlen umgehen kann - sie führen zu einem Speicher-Überschuss, der die Software,..
    Florian Matthey
  • StuffItExpander 2009 kennt mehr Formate

    StuffItExpander 2009 kennt mehr Formate

    Die 13 hätte Hersteller Smith Micro vielleicht ja ins Unglück gestürzt, wer weiß. Offensichtlich aber trägt die Neuauflage seines Komprimier-Werkzeugs, die Version 12 ablöst, die Bezeichnung StuffIt 2009. Neues Jahr, neues Glück, neue Oberfläche: StuffIt hat aber nicht nur äußerlich mehr zu bieten, die Software kann auch..
    Thomas J. Weiss
  • Apple veröffentlicht QuickTime 7.5.5

    Apple veröffentlicht QuickTime 7.5.5

    Noch vor iTunes 8 veröffentlicht Apple über die Software-Aktualisierung QuickTime 7.5.5. Die kurzatmige Beschreibung: QuickTime 7.5.5 verbessert die Zuverlässigkeit, die Programmkompatibilität sowie die Sicherheit des Programms.
    Marcel Magis
  • Apple veröffentlicht Decoder für ProRes-Videos in QuickTime

    Apple veröffentlicht Decoder für ProRes-Videos in QuickTime

    Apple hat eine neue Zusatzsoftware für QuickTime veröffentlicht: Den ProRes QuickTime Decoder 1.0. Der Decoder macht es möglich, ProRes-Videodateien unter Mac OS X und Windows mit Apples Multimedia-Architektur abzuspielen. ProRes ist ein so genanntes Losless-Videoformat von Apple, das HD-Inhalte bei einer Datenrate von SD-Videos nahezu ohne Qualitätsverlust ermöglicht...
    Florian Matthey
  • Abaltat Muse 2 komponiert Filmmusik

    Abaltat Muse 2 komponiert Filmmusik

    Mit Muse 2 wird die Unterlegung des eigenen Filmes mit Musik zum Kinderspiel: Die Software analysiert QuickTime-Videos und komponiert auf Mausklick dazu die mehr oder weniger passende Filmmusik. Dabei stehen verschiedene Instrumente, Themen und Grooves zur Wahl der Anwender sucht zum Beispiel auch das passende Tempo aus.
    Marcel Magis
  • Welcome to Macintosh: Die Europapremiere

    Welcome to Macintosh: Die Europapremiere

    Am gestrigen Abend war es so weit: Der Film Welcome to Macintosh feierte im Rahmen des Globians Film Festival seine Europapremiere im beschaulichen Potsdam in Brandenburg. macnews.de war vor Ort und hat sich das Der Film feiert über knapp 90 Minuten die Geschichte Apples und verzichtet dabei weitestgehend auf bekanntes Filmmaterial.
    Marcel Magis
  • QuickTime 7.5 - Probleme und Problemlösungen

    QuickTime 7.5 - Probleme und Problemlösungen

    Das QuickTime-Update auf 7.5 hat nicht nur Freude gemacht: Zahlreiche Anwender berichten über Probleme, vor allem bei der Anzeige von hochauflösenden Videos, die zuvor ruckelfrei über den Monitor liefen. Aber auch das Abspielen von Videos im Browser macht mancherorts Probleme, betroffen ist auch Safari.
    Marcel Magis
  • Apple veröffentlicht QuickTime 7.5

    Apple veröffentlicht QuickTime 7.5

    Über Nacht hat Apple ein Update von QuickTime veröffentlicht: QuickTime 7.5 schließt fünf Sicherheitslücken und ist über die Software-Aktualisierung erhältlich. Der Download beträgt 60 Megabyte, ein Neustart des Rechners ist erforderlich.
    Marcel Magis
  • Videoproduktion: QuickTime lernt MXF

    Videoproduktion: QuickTime lernt MXF

    Wer in der Video- und Fernsehproduktion auf das Containerformat MXF setzt, der kann jetzt auch direkt über die QuickTime-Architektur mit einer Reihe von Mac-Software auf seine Daten zugreifen und sie in Mac OS X 10.5 in der QuickLook-Übersicht anzeigen. MXF (Material eXchange Format) soll den Austausch von audio-visuellen Dateien vereinfachen, das Format ist offen, herstellerunabhängig und lizenzfrei -..
    Thomas J. Weiss
  • Neue Funktionen für Elgatos Turbo.264

    Neue Funktionen für Elgatos Turbo.264

    Elgato hält den Turbo.264 in Schuss: Mit Softwareversion 1.3 wird der Einsatz des rasanten Video-Encoders im USB-Stick noch vielfältiger. Jetzt können auch YouTube Nutzer von der beschleunigten H.264-Kodierung profitieren, wenn sie ihre Videos auf das Internetportal hochladen wollen: Die mitgelieferte Software wandelt Clips nicht nur in dieses Format um, sie lädt sie auch gleich..
    Thomas J. Weiss
  • ScreenFlow 1.1: Update fürs Screencasting-Studio

    ScreenFlow 1.1: Update fürs Screencasting-Studio

    Nach einem Aufsehen erregenden Start liegt die Bildschirm-Aufnahmesoftware ScreenFlow in einer neuen Version 1.1 vor. Sie behebt darin nicht nur kleinere Fehler und Ungereimtheiten, Hersteller Vara hat vor allem Anwenderwünsche umgesetzt und viele Erweiterungen hinzugefügt.
    Thomas J. Weiss
  • Aktualisiert und abgespeckt: Peak LE 6

    Aktualisiert und abgespeckt: Peak LE 6

    Jetzt gibt es von der Bias' Audiosoftware Peak wieder eine abgespeckte Variante zu kaufen, die auf dem Stand der Zeit ist. Mit Peal LE 6 lassen sich Podcasts direkt im Internet veröffentlichen, sie enthält für das Abblenden von Hintergrundgeräuschen während der Sprachwiedergabe eine Ducking-Funktion. Auch die Anbindung an iTunes ist nun in Peak LE verfügbar:..
    Thomas J. Weiss
  • Mac-Hack: Mac auf CanSecWest-Konferenz geknackt

    Mac-Hack: Mac auf CanSecWest-Konferenz geknackt

    Über 10.000 Dollar und ein MacBook Air kann sich Charlie Miller freuen, der selbiges Gerät am zweiten Tag der CanSecWest-Konferenz geknackt hat und damit den PWN2OWN-Wettbewerb gewinnt. Lediglich zwei Minuten brauchte Miller, der letztes Jahr bereits auf dem iPhone eine kritische Sicherheitslücke gefunden hatte. In diesem Jahr forderten auf der CanSecWest-Konferenz drei Systeme zur Suche nach Schwachstellen..
    Marcel Magis
  • Miro: Open Source Internet TV in Version 1.2

    Miro: Open Source Internet TV in Version 1.2

    Die kostenlose TV- und Video-Software Miro ist in der Version 1.2 erschienen: Im virtuellen Programmführer Miro-Guide sind nun 4000 Kanäle verfügbar, die man auch bewerten kann. Die Software setzt unter Mac OS X nun das QuickTime-Codec-Paket Perian 1.1. ein, etliche Fehlerbehebungen und kleinere Verbesserungen ergänzen das Bild. Videos lädt die freie Film-Zentrale, die über gute Suchmöglichkeiten..
    Marcel Magis
* gesponsorter Link