RAMExpert

Download Ver. 1.7.0.17 - für Windows

Meist bleibt das RAM eines Computers völlig unbeachtet. Nur beim Kauf ist es wichtig, möglichst viel davon zu haben. Will man aber mal aufrüsten oder einfach wissen, was da verbaut ist, dann hilft das Tool RAMExpert!

Wenn das RAM, als der Hauptspeicher eines PCs, beschädigt ist oder nicht mehr ausreicht, muss man sich damit beschäftigen, was eigentlich verbaut ist und was man ggfs. zusätzlich einbauen könnte. In der Regel sind aber die Bedienungsanleitungen der Computer diesbezüglich wenig auskunftsfreudig. Und den meisten von uns dürfte ein einfacher Blick auf so einen Speicherbaustein auch nicht reichen.

Will man seinen Speicher erweitern oder ist mal einer der Speicherbausteine kaputt gegangen, dann kann man nicht einfach irgendwas in die Slots auf dem Motherboard stecken. Bei der Kombination von Speicherbausteinen muss man darauf achten, gleichartige Elemente zu verbauen. Und nicht jedes Motherboard kommt mit jedem Speicher zurecht.

Hier hilft die Freeware RAMExpert auf jeden Fall schon einmal, indem wir die ersten Informationen bekommen. Das portable Tool scannt direkt nach dem Start die Hardware und zeigt uns dann übersichtlich die Daten des gefundenen Speichers an.

Natürlich ist so ein Tool nicht in der Lage, sämtliche Spezifikationen zum verbauten Speicher auszuspucken. Dafür gibt es aber neben der Auflistung der Daten einen kleinen Button, mit dem wir auf die Herstellerseite weitergeleitet werden. Dort können wir dann nach genau diesen Speicherbausteinen suchen und finden so zumeist auch die richtigen Datenblätter des Speicherherstellers.

Wer also eine schnelle Information über die Hauptspeicher-Riegel in seinem PC braucht, dem ist RAMExpert zu empfehlen. Und auch Computertechniker finden mit diesem kleinen Werkzeug die wichtigsten Kerndaten zumeist schneller, als mit den richtig dicken Analyseprogrammen. Zudem diese einen nicht noch mit einem passenden Suchlink versorgen. Die aufgeräumte Oberfläche macht das Programm auch für Laien geeignet, die keine Lust haben, sich ausführlich mit dem Thema zu beschäftigen. So ganz nebenbei zeigt uns RAMExpert auch noch an, wieviel des verbauten Speichers gerade belegt ist und vor allem, wieviel Speicher das Motherboard eigentlich generell verträgt.

Die hier zum Download angebotene ZIP-Version des Tools ist portabel und komplett werbefrei!

zum Hersteller

von

Weitere Themen: KC Softwares