Recovery Toolbox for PDF

Download Ver. 2.5 - für Windows

Haben Sie eine PDF-Datei, die Sie nicht öffnen können, könnte die Datei beschädigt sein. Dies lässt sich dank des Recovery Toolbox for PDF Download beheben.

Wichtige Windows-Sicherheitstools GIGA Bilderstrecke Wichtige Windows-Sicherheitstools

Die Recovery Toolbox bietet eine einfache Möglichkeit, fehlerhafte PDF-Dokumente zu reparieren und diese wieder vollständig lesbar zu machen. Dabei kommt es ohne großes Drumherum aus und nimmt nur wenig Speicherplatz auf der Festplatte ein. Insgesamt benötigt die Recovery Toolbox for PDF minimale Ressourcen.

Was im Recovery Toolbox for PDF Download enthalten ist

Die Programmoberfläche der Recovery Toolbox for PDF von den Datenrettern Recovery Toolbox ist schlicht gehalten und ist damit auch für Laien leicht verständlich. Somit muss man kein Computerexperte sein, um seine verlorenen PDF-Dateien wiederherstellen zu können. Das Datenrettungsprogramm geleitet den Nutzer mit einfachen Schritten durch den Vorgang. Die Wiederherstellung des PDF-Dokuments geschieht dabei vollautomatisch.

Recovery Toolbox for PDF Programmoberfläche

Das Interface der Recovery Toolbox for PDF ist übersichtlich und gut verständlich

Als erstes wird der Anwender zur Eingabe der beschädigten Datei aufgefordert. Hierzu können Sie die Schaltfläche rechts neben der Eingabezeile verwenden, um zur entsprechenden Datei zu navigieren. Haben Sie die Datei gefunden, gelangen Sie über einen Klick auf “Analyze” zum nächsten Schritt.

In der Analyse wird überprüft, ob die Datei wiederhergestellt werden kann. Ist dies der Fall, wird der Nutzer dazu aufgefordert, einen Ausgabenamen für die reparierte Datei anzugeben. Standardmäßig ist der Ausgabename gleich dem Namen der ursprünglichen Datei mit dem Anhang “_recovered”.

Mit dem Recovery Toolbox for PDF Download die PDF-Version und eine Kompression auswählen

Das Programm, das mit dem Recovery Toolbox for PDF Download installiert wird, unterstützt alle gängigen PDF-Versionen, die momentan in Umlauf sind. So können auch ältere Dokumente wiederhergestellt werden. Wählen Sie einfach aus, in welcher PDF-Version die betroffene Datei erstellt wurde, bzw. in welcher Version die Datei repariert werden soll. In der Regel sollte jedoch die standardmäßige Auswahl zutreffend sein.

Recovery Toolbox for PDF Ergebnisse

Am Ende der Reparatur gibt die Recovery Toolbox for PDF die Ergebnisse aus

Im gleichen Programmfenster können Sie ebenfalls eine Kompression angeben. Eine komprimierte Datei nimmt zwar weniger Speicherplatz auf der Festplatte ein, braucht jedoch etwas mehr Zeit, um gespeichert zu werden. Bei herkömmlichen PDF-Dateien sollte dies jedoch nicht mehr als ein paar Sekunden Unterschied bedeuten.

Das Fazit des kostenlosen Recovery Toolbox for PDF Download: Obwohl die Recovery Toolbox auf englisch ist, versteht man selbst mit geringen Fremdsprachenkenntnissen, wie das Programm funktioniert. Ein Assistent begleitet durch die Wiederherstellung der Dokumente und macht die Reparatur damit auch für Laien komfortabel.

von

Weitere Themen: Recovery Toolbox