Safari für Windows - Microsoft warnt Nutzer vor Sicherheitslücke

Leserbeitrag

(Holger) Das am Wochenende veröffentlichte Sicherheits-Advisory dürfte im Hause Microsoft für eine leichte Regung der Lachmuskeln geführt haben. So warnt das Unternehmen davor, dass der Safari in Kombination mit dem Internet Explorer zu einer Sicherheitslücke führen kann, die es Angreifern ermöglicht beliebigen Code auszuführen.

Safari für Windows - Microsoft warnt Nutzer vor Sicherheitslücke

Die technischen Details in Microsofts Advisory sind eher spärlich gesät. So gibt es weder konkrete Informationen darüber wie genau die Lücke zustande kommen kann, noch wird gesagt, ob die Lücke beim Surfen mit dem Safari, Internet Explorer oder beiden ausgenutzt werden kann.

Als Ursache wird lediglich das Download-Verhalten von Safari genannt, bei dem die Dateien direkt auf dem Desktop gespeichert werden. Abhilfe soll das Ändern des Standard-Download-Ordners schaffen. Außerdem soll man die Nutzung des Apple-Browsers einschränken, bis es von Microsoft oder Apple ein Update für das potentielle Problem gibt. Microsoft sind bis dato keine Seiten bekannt, die die Lücke ausnutzen.

Weitere Themen: Microsoft Windows, Microsoft

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz