Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Auto-Vervollständigung in Safari - eine Sicherheitslücke

Tizian Nemeth
5

Die Funktion zum automatischen Ausfüllen in Safari 4 und 5 birgt Gefahr für die persönlichen Daten von Anwendern. Jeremiah Grossman von White Hat Security hat im Gespräch mit The Register auf diese Sicherheitslücke hingewiesen, die es Angreifern erlaubt, über eine präparierte Internetseite die Daten auszuspionieren.

Eine entsprechende Internetseite könnte Informationen zum Namen, E-Mailadresse, aber auch Kreditkartennummern, die der Anwender irgendwo und irgendwann einmal eingegeben hat, via JavaScript abfragen. Das Script würde solange Zeichen durchprobieren, bis die Auto-Vervollständigung aktiv werden würde.

Der Sicherheitsspezialist hat Apple über diese Sicherheitslücke bereits am 17. Juni informiert, bislang allerdings noch keine Antwort erhalten.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz