Das iPad wird zur mobilen TV-Station

Bernd Korz

Fernsehen auf dem iPad ist im Grunde nicht schwer, man kann zum einen ein Tool wie eyeTV verwenden und die Streams von seinem iMac rüberziehen oder man kann es sich (teilweise) noch einfacher machen. Was viele nicht wissen, die meisten Sender bieten einen Stream an, den man sich über den mobilen Safari Browser direkt abgreifen kann.

Um sich einen Stream auszusuchen kann man eine Webseite aufrufen, die die meisten der Sender anbietet. Die Seite muss natürlich über das iPad geladen werden.

Um einen der Sender nun anzuschauen klickt man auf eben diesen und schon wird der Stream gestartet. Hierzu öffnet der Safari ein neues Fenster und bietet sogar Vollbild an – hierzu unten rechts auf der Seite das Symbol mit den beiden Pfeilen anklicken:

Den Stream wird mit etwa 45 Sekunden Zeitverzögerung angezeigt wenn man über das drahtlose Netzwerk im Internet surft. Über 3G/UMTS ruckelt es teilweise etwas. Folgende Sender stehen derzeit zur Verfügung:

  • ARD
  • ZDF
  • RTL
  • DMAX
  • Pro7
  • Kabel1
  • DSF
  • MTV
  • VIVA
  • RTL2
  • SAT1
  • VOX
  • SuperRTL
  • 3SAT
  • SF1
  • SF2

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz