Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Der ultimative HTML5 Browsertest

Bernd Korz

HTML 5 ist in aller Munde und besonders seit Apples ignoranter und Hartnäckiger Haltung gegenüber Adobes Flashplayer sicherlich ein erheblich wichtigeres Thema.

So laufen über 95% aller Webseiten mit Videoinhalten mit dem Flashformat, von Spielen, Musik- und Videoplayern, sowie Musikerseiten ganz zu schweigen. Apple vertritt die Ansicht, dass HTML 5 schon sehr bald den Quasistandard ablösen wird und die meisten Webseiten mit dem neuen HTML 5 Standard die Multimedia-Inhalte einfacher, schneller und besser verarbeiten können.

So versucht Apple nun auch, seine Partner davon zu überzeugen, deren Seiten von Flash auf HTML 5 umzustellen. Hier stellt sich dann also die Frage wie weit die Browser von Heute überhaupt sind und Allen voran natürlich die Hausmarke Safari . Safari ist ja bekanntlich der Browser, den Apple mit seinem System Bundled.

Hierzu gibt es eine Webseite, die alle wichtigen Funktionen testet um herauszufinden, wie weit HTML 5 von jeweiligem Browser unterstützt wird. Die höchste Punktzahl, die man erreichen kann liegt bei 160. Weit abgeschlagen davon ist der Firefox, welcher derzeit kaum HTML Funktionen unterstützt, jedoch ist das den Machern von Firefox 3.6 bekannt und wir haben in einem Interview darüber berichtet. Beim Opera hätte man von der Version 10.5 etwas mehr erwarten dürfen. Interessant ist aber, dass selbst der Safari 4 05 noch fast 40% unter den zu erreichenden Punkten liegt und selbst bis heute nicht für seine eigene Kampfansage an Adobe gerüstet ist. Während der , der hier bei uns zum Download bereitsteht in der Version 5.0.376 noch weit vor allen anderen Browsern liegt.

Der Internet Explorer 8 erreichte hier unglaubliche 19 von 160 Punkten und viel komplett aus der Wertung heraus da diese Zahl in keinster Weise akzeptabel war. Chrome 4 erreichte unter Windows 113 und Chrome 5 (ebenso unter Windows) 142 Punkte.

Der neue Opera Mini für das iPhone erreichte auch nur magere 14 und der mobile Safari ebenso 113 wie die Desktopversion.

Weitere Themen: html5

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz