Safari: Wartungsupdate für Leopard - ein bisschen Lion für Snow Leopard

Florian Matthey
18

Apple hat eine neue Version 5.1 sowie eine neue Version 5.0.6 seines Browsers Safari für Mac OS X 10.6 Snow Leopard und 10.5 Leopard veröffentlicht. Während sich das Leopard-Update auf Stabilitäts- und sonstige weniger auffällige Verbesserungen beschränkt, bringt Safari 5.1 ein bisschen Lion in die Snow-Leopard-Welt.

Safari 5.0.6 für Mac OS X 10.5 Leopard bringt im Einzelnen Stabilitätsverbesserungen für WebSocket-Anwendungen bei manchen Proxy-Konfigurationen. Außerdem gibt es Verbesserungen für die Darstellung und das Layout von HTML5-Texten mit Ruby-Tags und die Behebung eines Bugs, durch den der Browser manche Elemente in einem Frame an falschen Positionen darstellte.

Safari 5.1 bringt als neue Features die vom Lion-Safari bekannte Reading List sowie eine Fortsetzen-Funktion. Die Reading List erlaubt es, eine Liste einzelner Webseiten anzulegen, um diese zu einem späteren Zeitpunkt lesen zu können. Fortsetzen integriert die Option in den Einstellungen, bei jedem Start alle Tabs und Fenster des Browsers zu öffnen, wie sie beim letzten Beenden des Browsers geöffnet waren. Mit OS X Lion ist das nach entsprechenden Updates mit allen Apps möglich, Safari 5.1 bringt diese Funktion zumindest auch für Apples Browser aber auch für Snow-Leopard-Benutzer.

Außerdem bringt Safari 5.1 eine neue Prozess-Architektur, die allgemein die Stabilität der Software verbessern und Verzögerungen bei der Reaktionszeit vermindern soll. Auch gibt es genauere Einstellungen für den Schutz der Privatsphäre beim Browsen. Auch lässt sich die Funktion des automatischen Ausfüllens so anpassen, dass Safari keine privaten Informationen in ein Online-Formular eingibt.

Außerdem gibt es eine verbessere Suchfunktion für das Auffinden von Text innerhalb von Websites, die Möglichkeit, Dateien aus dem Download-Fenster direkt per Drag and Drog zu verschieben, eine Verbesserung der Unterstützung der Web-Technologien HTML5, MathML, Web Open Font Format, CSS3 Auto-Hyphenation, CSS3 Vertical Text, CSS3 Text Emphasis, Window.onError und formatierte XML-Dateien. Entwickler von Safari-Erweiterungen können derweil auf weitere Programmierschnittstellen zugreifen.

Die Updates sind sowohl über Apples Website als auch über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems erhältlich. Safari 5.0.6 ist 52,21, Safari 5.1 47,47 Megabyte groß.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz