SF Launcher Alpha: Homescreen im Google Now-Look

App downloaden

Beschreibung

Obwohl er sich erst in der Alpha-Version befindet, ist der SF Launcher bereits jetzt eine interessante Alternative zu Nova, Apex und Co.

Nach der Installation des Launchers präsentiert sich der Homescreen im minimalistischen Google Now-Look.

Am auffälligsten ist dabei die obere Leiste, die ein Bild eines einstellbaren Ortes (Deutschland ist vertreten durch Berlin), sowie Datum und Uhrzeit zeigt. Diese Leiste steht im gesamten Launcher immer zur Verfügung. Sie, sowie Uhrzeit und Datum können mit einer beliebigen Aktion (Google Now, Wecker, Notifications, etc.) bei einfachem und langem Klick belegt werden. Ganz im Google Now Stil ändert sich mit der Tageszeit auch das Hintergrundbild der Header-Leiste.

Auf dem Homescreen kann mit Wischen zwischen den Einstellungen, der Favoritenseite mit Widgets und dem Drawer gewechselt werden. Mehr als die drei voreingestellten Homescreens können nicht eingestellt werden. Neben dem dunklen steht auch ein helles Theme des Launchers zur Verfügung, das bei Bedarf automatisch passend zur Tageszeit gesetzt werden kann.

Der Favoriten-Screen

Die Favoritenseite bietet im unteren Teil einen Bereich, in dem favorisierte Apps angezeigt werden. Darüber befindet sich ein Bereich, in dem ein Widget abgelegt werden kann. Wischt man seitlich über den Widgetbereich, so können weitere Widgets hinzugefügt werden. Zusätzlich kann die Größe des Widgetbereichs zu Lasten der Größe des Favoritenbereichs angepasst werden.

 

 

 

 

Der App-Drawer

Der SF Launcher kennt keinen gewohnten App-Drawer. Eine Übersicht über alle installierten Apps erhält man auf dem dritten und letzten Homescreen. Apps können von dort aus zu den Favoriten hinzugefügt, deinstalliert und gestartet werden. Die Anzahl der Spalten und Größe der Icons im Drawer kann per Einstellung angepasst werden.

Der Launcher bietet eine erfrischende und minimalistische Abwechslung zu den üblichen Android-Launchern. Trotz seiner frühen Version funktionierte er im Test ohne Lags, bot bereits einige Einstellungsmöglichkeiten und ließ sich absolut intuitiv bedienen. Als verbesserungswürdig zu nennen ist lediglich die etwas komplizierte Anpassung der Größe des Widgetbereiches.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!
von
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz