Skype-Wurm gefährdet Windows-User

Leserbeitrag
7

(Holger) Neue Woche, neuer Wurm. Wie im Skype-Blog berichtet wird treibt aktuell ein neuer Wurm sein Unwesen und versucht sich auf Windows-Systemen einzunisten.

Skype-Wurm gefährdet Windows-User

Der Wurm verbreitet sich über eine Nachricht, die einen Link zu einem angeblichen Bild beinhaltet. Beim Öffnen erbittet der startende Browser allerdings um Erlaubnis des Ausführens einer .scr-Datei. Der angebliche Bildschirmschoner sollte aber keinesfalls geöffnet oder heruntergeladen werden.

Im Skype-Blog gibt es für fortgeschrittene Anwender eine Anleitung, wie man den Virus wieder los wird. Bei F-Secure hat man den Virus unter der Bezeichnung W32/Skipi.A aufgenommen, Symantec nennt ihn W32.Pykspa.D. Dort finden sich auch weitere Informationen zum Wurm.

Weitere Themen: Microsoft Windows, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz