Facebook-Videochat: Mit Skype gegen Google+

Flavio Trillo
11

Google+, der neueste Ansatz des Suchmaschinen-Giganten, sich in sozialen Netzwerken zu versuchen, sieht vielversprechend aus. Vergessen scheinen die Flops namens Orkut, Buzz und Wave – in Mountain View hat man dazugelernt. Facebook sah sich als offensichtliches Ziel des neuen Dienstes in Zugzwang und präsentierte eine neue Video-Chat-Kooperation mit Skype.

Viele glaubten bei der angekündigten Pressekonferenz, die lang ersehnte iPad-App für Facebook würde endlich vorgestellt. Möglich erschien auch die Demonstration eines neuen HTML5-App-Stores. Statt dessen beschränkten Zuckerberg und Kollegen sich 9to5mac.com zufolge darauf, die immense Bedeutung der Weitergabe von Inhalten in sozialen Netzwerken zu betonen.

Im Durchschnitt geben die User jeden Tag etwa 4 Milliarden Dinge über Facbeook weiter – der “Share”-Button erfreut sich also reger Beliebtheit. Apps seien darüber hinaus in Zukunft sehr wichtig, so der Facebook-CEO. An zweiter und dritter Stelle stehen der mobile Sektor sowie die Möglichkeit, Dinge in Gruppen einzuteilen.

Zu diesem Zweck zeigte das Unternehmen die neu aufgelegte Gruppen-Funktion. Damit ist es auch möglich, schnell “Ad-hoc-Gruppen” über die Chat-Funktion zu erstellen. Ebenfalls neu: Video-Chat über Facebook. Dank einer Kooperation mit Skype und nach der Installation eines kleinen Plug-Ins funktioniert die Videotelefonie direkt über den Browser.

Skype selbst wird für die neue Funktion nicht gebraucht, ebenso wenig wie eine zusätzliche Anmeldung bei dem Chat-Dienst. Die einfache Bedienung und Installation habe zur Folge, dass selbst technisch begrenzt Bewanderte keine Probleme mit dem Facebook-Videochat haben dürften.

Mobile Versionen der Facebook-App für Android oder iOS, die ebenfalls bewegte Bilder und Ton übertragen, scheinen aktuell nicht vorgesehen. Zudem wird die Linux-Plattform nicht unterstützt, Anwendern dieses Betriebssystems wird lediglich eine EXE-Datei für die Plug-In-Installation angeboten.

Einen Kommentar direkt zur Konkurrenz von Google+ wollte Zuckerberg sich nicht entlocken lassen.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Top-Download der Woche 12/2017...

    Top-Download der Woche 12/2017: Recuva

    Top-Download der Woche 12/2017 ist Recuva, ein beliebtes Tool zur Wiederherstellung vonDaten beliebiger Art von der Festplatte oder anderen Datenträgern... mehr

  • 3DMark

    3DMark

    Mit dem 3DMark Download bekommt ihr ein Benchmarking-Tool für Windows-PCs sowie Mobilgeräte mit iOS-, Android- oder Windows-Betriebssystem. mehr

  • Icecream Screen Recorder

    Icecream Screen Recorder

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ein Video kann ein Handbuch ersetzen! Mit dem Icecream Screen Recorder können wir vertonte Videos von unserem Bildschirm... mehr