Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Skype 2.0.1 bringt Multitasking und weiterhin kostenlose Anrufe

Bernd Korz

</a Skype hat gestern ein Update für seine gleichnamige Software herausgegeben. Eine der ganz wichtigen Neuerungen dabei ist die Umstellung auf Multitasking. Hat man Skype gestartet und wechselt zu einer anderen App wird Skype im Hintergrund aktiv gehalten. Sobald dann jemand anruft bekommt man eine Push-Benachrichtigung und kann dann den Anruf direkt annehmen.

Multitasking funktioniert allerdings nur in Verbindung mit iOS 4 und mit einem iPhone 4 bzw. 3GS. Nutzer einer anderenVersion brauchen das Update also nicht wirklich zwingend aufzuspielen wenn man diesen Aspekt berücksichtigt.

Weiter hat Skype im Zuge dieses Updates bekanntgegeben, dass man auch weiterhin keine Gebühren für Anrufe über 3G von Skype zu Skype verlangen werde. Besonders auf dem iPad ist das natürlich höchstinteressant, denn heute haben sehr viele Menschen Skype und durch dieses Feature wird auch das iPad zu einer “Anrufmaschine”.

Erst kürzlich hatte Skype die Nutzer von Fring ausgeschlossen damit man seitens dieser App keine Anruffunktion durch Skype nutzen kann, vielleicht möchte man hier einfach nicht teilen oder hat noch einiges in der Hinterhand.

Skype ist nach wie vor ebenso nicht an das iPad angepasst und kommt weiterhin nur mit der iPhone Version daher. Wann es endlich mal eine neue Version geben wird, die die Auflösung des iPad nutzt ist nicht bekannt. Den Download bekommt man direkt über

Skype

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz