Skype 3.0 für Android ersetzt Microsoft Messenger

von

Microsoft gab vor einigen Tagen die umfassende Integration von Microsoft Messenger in Skype bekannt. Seit heute ist die neue Version für Android ebenfalls erhältlich, ich durfte mir schon vorab ein kleines Bild von der neuen Version machen.

Skype 3.0 für Android ersetzt Microsoft Messenger

Hier erstmal der Skype-Pressetext, der so ziemlich alles aussagt, das wissenswert ist,

Sobald sich Messenger Nutzer mit ihren Microsoft Zugangsdaten bei Skype anmelden werden die bisherigen Messenger Kontakte automatisch in Skype integriert. Chatten, Videogespräche und Gespräche ins Festnetz und ins Mobilfunknetz sind für Messenger Nutzer nun mit nur noch einem Programm möglich. Weitere Vorteile sind zusätzliche Features wie Gruppen Videogespräche und Bildschirmfreigabe sowie die breitere Unterstützung verschiedener Geräte, wie iPad oder Android Tablets.

Der Microsoft Messenger wird im Frühjahr 2013 weltweit (außer in China) von Skype abgelöst.

Wie macht sich die neue Android Skype Version 3.0?

Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Früher war die Synchronisation zwischen Desktop und Mobile-Version ziemlich verschoben, jedenfalls bei mir. Mit Skype 3.0 geht das hingegen fix! Auch der neue Look orientiert sich klar an Windows 8 / WP8, doch mir gefällt der Stil. Was sagt ihr zur neuen Skype App? In Zeiten von kostenpflichtigen Android-Messengern wie auch bald Whatsapp es sein wird, könnte Skype eine interessante Alternative werden.

Bildergalerie Skype 3.0

Schön ist die Anpassung an Tablets, Skype richtet sich je nach Displaygröße neu aus und nutzt optimal den Raum. Die neu angegebene Skype Wideband Audio Codec SILK-Unterstützung konnte ich noch nicht testen. Wie sind eure Erfahrungen? Übrigens falls es an euch vorbeigegangen ist.

Skype 3.0 im Play Store herunterladen

 

Quelle: Skype

Weitere Themen: Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz