Skype 5.3: HD-Videochats und Fehlerbehebungen

Florian Matthey
13

Skype-Benutzer können sich eine neue Version 5.3 der Voice-over-IP- und Videokonferenz-Software herunterladen. Das Update bringt neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Benutzeroberfläche als wichtigste Neuerung eine Unterstützung von HD-Videochats.

Wer in einer 720p- beziehungsweise HD-Auflösung mit seinen Skype-Freunden kommunizieren möchte, sollte allerdings mindestens mit einer 1,5-Megabit-Internet-Verbindung ausgestattet sein. Voraussetzung ist außerdem eine Kamera, die überhaupt ein HD-Bild aufnehmen kann. Bei Apples FaceTime-Kameras ist das nur bei den HD-Kameras der Fall, die Apple erst in die jüngsten Mac-Versionen integriert hat.

Skype hat die Software ferner an OS X Lion angepasst. Da der Entwickler aber keinen Bezug auf spezielle Lion-Funktionen nimmt, scheinen sich die Neuerungen diesbezüglich auf Fehlerbehebungen zu beschränken. Einen Vollbild-Modus der App sucht man als Skype-Benutzer unter Lion nach dem Update beispielsweise vergebens.

Mindestvoraussetzung für Skype 5.3 ist ein ein Gigahertz schneller Intel-Prozessor, Mac OS X 10.5.8 sowie 100 Megabyte freier Festplatten-Speicher. Der Download selbst ist 22 Megabyte groß.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz