Skype 5.8 für Mac bringt die schlanke Kontaktliste zurück

von

Der Chat- und Telefoniedienst Skype hat heute ein Update seiner Software für OS X veröffentlicht. Die Version 5.8 bringt die platzsparende Kontaktliste zurück.

Skype 5.8 für Mac bringt die schlanke Kontaktliste zurück

Sie war für manche Nutzer ein Grund, nicht auf Skype 5.0 zu aktualisieren: Die Kontaktliste. Im Januar 2011 verpassten die Entwickler von Skype der Mac-Software ein neues Design, das bei vielen Nutzern nicht gut ankam. Nach ersten Protesten auf die Beta-Version nahm das Unternehmen zwar noch ein paar Verbesserungen vor. Im Großen und Ganzen blieb das Aussehen aber so, wie es war.

Jetzt rudert Skype zurück: In der heute veröffentlichten Version 5.8 gibt es wieder die schlanke Kontaktliste, die in einem extra Fenster in der Größe angepasst und verschoben werden kann. Darüber hinaus wurden laut Entwickler die Video-Anrufe und die Screen-Sharing-Funktion verbessert.

Weitere Modifikationen sind schon in Arbeit, darunter die Möglichkeit, Chats in separaten Fenstern zu öffnen.

Die Änderungen beruhen zum großen Teil auf den Wünschen von Nutzern. Jetzt um 19.00 Uhr gibt es eine Twitter-Session, in der Anwender ihre Optimierungsvorschläge direkt an die Produktmanager von Skype für Mac schreiben können. “Mit dem Hashtag #SkypeTalks werden alle englischen Skype für Mac-Fragen von den Experten @SkypeMac beantwortet”, informierte uns Skype am frühen Abend.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iMac 2014, Mac mini (2012), MacBook Air, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz