Skype App ermöglicht jetzt Videotelefonie mit Fernseher

Marie van Renswoude-Giersch
17

Die Skype App hat gestern ein Update erfahren. Die Aktualisierung bringt H.264 Unterstützung und ein neues Feature namens Skype’s Video Capatibilities mit sich. Das bedeutet, dass man nun auch mit einem Fernseher Videotelefonate führen kann. Dafür werden ein kompatibles Fernsehgerät und eine Webcam benötigt.

Die letzte Aktualisierung erweiterte kürzlich die Skype-Applikation* (kostenlos, iPhone/iPod) um Videotelefonie. Das gestrige Update auf Skype 3.0.1 bringt Videotelefonie nun auf ein größeres Spektrum an Skype-fähigen Geräten, zum Beispiel TVs. Dies dürfte vorerst nur für eine kleine Anzahl an Skype-Nutzern von Interesse sein, da bisher nur bestimmte TV-Geräte kompatibel sind. Dabei handelt es sich um zwei Samsung Modelle* und vier Panasonic TV’s aus der Viera-Serie*, die internetfähig sind und einen Skype-Client vorinstalliert haben. Auch die Auswahl an Webcams*, die ebenfalls für die Funktion benötigt werden, ist auf zwei Modelle dieser Marken begrenzt.

Wer allerdings die richtige Hardware besitzt, kann ab heute Videotelefonate mit einem iPhone aufbauen – und umgekehrt.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });