Skype-App fürs iPad versehentlich im App Store aufgetaucht

Die Entwickler von Skype tun sich mit Entscheidungen scheinbar sehr schwer. Vor einigen Wochen hatten sie ein Demo-Video in ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht, das eine neue iPad-App präsentierte. Kurz darauf wurde das Video wieder entfernt. Heute morgen nun in aller Frühe hat es die lang erwartete native Skype-App für das iPad endlich in den App Store geschafft. Doch mit der Installation musste man sehr schnell sein – die Anwendung wurde mittlerweile wieder zurückgezogen.

Skype-App fürs iPad versehentlich im App Store aufgetaucht

In einem Twitter-Kommentar entschuldigen sich die Entwickler dafür, dass die iPad-App versehentlich zu früh in den App Store gestellt und temporär wieder entfernt wurde. Einige aufmerksame iPad-Besitzer haben es dennoch geschafft, die Vorab-Version zu installieren und zu testen.

Ein erstes Test-Fazit und einige Screenshots der App gibt es beispielsweise von Engadget. Wie die Seite berichtet, lässt sich Skype am iPad wie gewohnt nutzen. Videotelefonie funktioniere sowohl über WLAN als auch über 3G. Im Gegensatz zur iPhone-App lassen sich Videotelefonie und Chat-Unterhaltungen parallel ausführen.

Bildquelle: Engadget

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: App Store, iPad, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz