Skype: Neue Version 6 bringt Retina-Display-Unterstützung und mehr

von

Skype hat eine neue Version 6 der gleichnamigen Internet-Telefonie- und Messenger-Software veröffentlicht. Das Update vereint die Software mit weiteren Produkten des Skype-Eigentümers Microsoft – so dass sich Skype neben Facebook- auch mit Microsoft-Accounts benutzen lässt. Für den Mac gibt es außerdem die Unterstützung des Retina Display.

Skype: Neue Version 6 bringt Retina-Display-Unterstützung und mehr

Skype 6 erlaubt nun also die Anmeldung über herkömmliche Skype-Accounts sowie den Facebook- und den Microsoft-Benutzernamen. Darüber hinaus können Skype-Benutzer jetzt auch Kurznachrichten mit Benutzern des Windows Live Messenger, von Hotmail und von Outlook.com austauschen. Wer sich mit einem Microsoft-Account anmeldet, kann mehrere Benutzernamen zu einem verschmelzen. Bald soll es auch möglich sein, Audio- und Video-Chats mit Windows-Live-Messenger-Benutzern zu starten.

Darüber hinaus hat sich Skype die Kritik an den letzten Versionen zu Herzen genommen und erlaubt es Benutzern jetzt wieder, verschiedene Chats in mehreren Fenstern zu öffnen. Zu guter Letzt gibt es für Benutzer eines MacBook Pro mit Retina Display die Unterstützung des hochauflösenden Bildschirms.

Skype 6 ist gleichzeitig für den Mac und für Windows erhältlich. Benutzer von OS X Mountain Lion weist der Benutzer auf ein kleineres Problem hin: Wer ein Skype-Profilbild unter der jüngsten OS-X-Version auswählen möchte, kann kürzlich benutzte Bilder nicht sehen und den Profilbildern keine Effekte hinzufügen. Den Bug dürfte ein zukünftiges Update wieder beheben.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Skype für iPhone & iPad, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz