Skype: Videochat für Android verfügbar -- aber nur im HTC Thunderbolt

Frank Ritter
3

Kurz bevor das HTC Thunderbolt in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurde, gab es einen kleinen Skandal: Die im Vorfeld angekündigte Skype-Video-Funktion wurde am Tag vor dem Release kommentarlos gestrichen. Nun wurde sie nachgereicht und Android hat zum ersten Mal Skype-Videotelefonie. Allerdings beschränkt auf dieses Gerät.

Skype: Videochat für Android verfügbar -- aber nur im HTC Thunderbolt

Die APK von Skype auf dem Thunderbolt kursiert zwar bereits, allerdings lässt sie sich derzeit nicht auf anderen Geräten installieren. Auch bei uns im Test brach die Installation auf einem Samsung Galaxy S mit Gingerbread-Firmware ab. Lapidare Fehlermeldung “Wurde nicht installiert”.

Skype setzt mit dieser Partnerschaft zwei unselige Traditionen fort: Zum einen die von Exklusivpartnerschaften, die Besitzer von bestimmten Android-Geräten bevorzugt, während andere keine Möglichkeit haben, diese exklusiven Vorteile zu nutzen. Bereits 2009 und 2010 verärgerte Skype viele Android-Nutzer, indem eine bereits vorhandene Beta wortlos vom Markt genommen wurde und nur Kunden des US-Anbieters Verizon in den Genuss von Skype auf Android-Geräten kamen. Auch das Thunderbolt ist derzeit nur beim CDMA-Provider Verizon erhältlich. Zentrales Verkaufsargument für das Thunderbolt — eine leicht erweiterte Version des HTC Desire HD — ist die schnelle Datenverbindung per 4G/LTE. Die wäre für Skype-Videochat aber gar nicht nötig, denn alle Android-Handys haben eine WLAN-Funktion, außerdem reicht zumeist 3G/UMTS für einen ruckelfreien und stabilen Videochat aus.



Leider nur auf dem Thunderbolt: Skype mit Videotelefonie (Alle Bilder: Droid-Life)

Die andere negative Tradition, die Skype fortsetzt, ist die schlechter Unternehmenskommunikation: Zur Partnerschaft mit Verizon und HTC gibt es keine Presseerklärung, keinen Blogeintrag, nichts. Wir als unabhängiges Android-Magazin haben keine Möglichkeit, bei Skype anzufragen, wie genau der Deal zwischen Skype, HTC und Verizon aussieht; ob und wenn ja, wann Skype seinen Videochat für andere Geräte herausbringt; ob vielleicht das HTC Pyramid/Sensation, das heute in London vorgestellt wird, auch Skype Video besitzen wird.

So bleibt uns eben noch die Hoffnung. Die Hoffnung, dass Skype zur Vernunft kommt und seinen Videochat auf allen Geräten anbietet – zumindest auf denen mit Gingerbread, da ab Android 2.3 eine API zur Ansteuerung der Frontkamera vorhanden ist. Oder auf die Hackinggemeinde bei den XDA-Developers, die die Thunderbolt-Skype-APK schon auseinandergenommen hat und nun versucht, sie auch auf andere Geräte zu bringen. Oder auf Google, die nun hoffentlich bald Google Talk mit Videochat für Smartphones vorstellen und damit eine Alternative an den Start bringen.

Weitere Themen: Skype, Android, HTC

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });