Skype - Wieder einmal down, Microsoft wundert sich

Jonas Wekenborg
3

Bereits vor zwei Wochen zeigten sich die ersten Beschwerden über den Messenger Skype, der vor nicht allzu langer Zeit vom Konzern Microsoft gekauft wurde. Just vor wenigen Minuten dann die neue Schreckensbotschaft: Skype ist wieder down.

Skype - Wieder einmal down, Microsoft wundert sich

Wieder einmal häufen sich Beschwerden über den Internettelefonie-Dienst Skype. Seit einiger Zeit tauchen immer wieder Fehlermeldungen auf, der Dienst ließe sich entweder nicht starten oder meldete nach kurzer Zeit ein Problem und wurde beendet.

Sowohl PC- als auch MAC-User klagen derzeit wieder über ein Down des Dienstes. Schuld daran könnten Server-Updates sein, klar ist das aber nicht. Skype ließ über Twitter verlauten, dass man das Problem untersuche.

Der weltweite Ausfall vor zwei Wochen, der letztendlich durch ein Update behoben werden konnte, trieb viele Nutzer zu der Auffassung, dass der Wechsel zu Microsoft Grund für die Probleme darstellen würde. Die Übernahme wurde mit einer Rekordsumme von 8,5 Milliarden US-Dollar in trockene Tücher gebracht. Bleibt zu hoffen, dass man den gewohnten Ablauf schnell wieder herstellen kann.

skype down

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz