Verizon bald mit Skype

Bernd Korz

Skype ist ein Sonderfall was erfolgreiche Software angeht. Zum einen gab es den Kauf durch ebay für schwindelergende Milliardensummen, dann gibt es da noch die unglaublich vielen Nutzer und zum anderen die so geringen Einnahmen und den Rückkauf von eBay.

Skype ist an Beliebtheit kaum mehr zu übertreffen und sowohl Firmen als auch Privatpersonen können sich ein Leben ohne Skype nicht mehr vorstellen. So kam 2009 auch endlich die Skype Applikation im AppStore an, die Downloadzahlen sprachen dabei Bände, was das Suchtpotential “Skype” angeht. Aber all das war noch nicht “das” Jahr von Skype.

2010 könnte es aber endlich so weit sein, so hatte Peter Parkers, Sprecher von Skype, vor kurzem bestätigt, dass Skype VoIP Software in Kürze im AT&T 3G Netzwerk bereit stehen würde, was besonders in Anbetracht des in Balde zu erwarteten iPads sehr interessant ist. Nun scheint es sogar so, dass Skype es sogar in das weit verbreitete Netzwerk von Verizon schaffen wird.

Verizon bestätigte, dass man am 16. Februar auf dem 2010 World Mobile Congress eine News-Konferenz mit Skype haben werde, in der man “eine” Neuigkeit verkünden werde.

Nachdem Apple das SDK 3.2 veröffentlichte hat Skype damit begonnen, die 3G Version des VoIP Programms auszubauen. Bisher war es verboten, über 3G und VoIP zu telefonieren, was Skype im Grunde zu einem einfachen Chatprogramm “kastriert” hatte. Durch die neuen Möglichkeiten wird Skype schnell noch wesentlich mehr Marktanteile, besonders eben im Bereich Smartphones und mobile Endgeräte erzielen.

Weitere Themen: Verizon

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz