Lösung: Skype-Problem mit dem Aufnahmegerät

Robert Schanze

Wenn ihr in Skype die Meldung bekommt, dass ein Problem mit dem Aufnahmegerät vorliegt und keine Anrufe funktionieren, könnt ihr das Problem meistens recht schnell lösen. Wir zeigen, wie das geht.

Videotipp | 5 Gründe, warum ihr Skype nutzen solltet

66.046
5 Gründe Skype zu benutzen

Wenn euch Skype die Meldung anzeigt “Problem mit dem Aufnahmegerät”, dann kann das mehrere Ursachen haben. Wir konnten beispielsweise keine Anrufe starten. Wenn wie es versucht haben, wurde uns der Fehler angezeigt. Die Lösung bei uns: Wir hatten das Mikrofon zwar angeschlossen, aber nicht angeschaltet. Nachfolgend haben wir die erfolgreichsten Lösungen für den Fehler zusammengefasst.

Kostenlos telefonieren mit VoIP: Die besten Apps für Android und iPhone

Lösung: Skype – Problem mit dem Aufnahmegerät

Um die Skype-Fehlermeldung “Problem mit dem Aufnahmegerät” weg zu bekommen, geht ihr so vor:

  1. Prüft, ob euer Mikrofon eingeschaltet und mit dem richtigen Anschluss des PCs verbunden ist. Dieser ist meistens mit einem Mikrofon-Symbol oder rot markiert.
  2. Startet Skype und klickt im Menü Aktionen auf Optionen… .
  3. Links wählt ihr den Menüpunkt Audioeinstellungen aus.
  4. Stellt auf der rechten Fensterseite die richtigen Geräte für Mikrofon und Lautsprecher ein.

    Skype: Hier stellt ihr Mikrofon und Lautsprecher richtig ein.

    Skype: Hier stellt ihr Mikrofon und Lautsprecher richtig ein.
    Skype: Hier stellt ihr Mikrofon und Lautsprecher richtig ein.

  5. Klickt auf den Button Erweiterte Optionen, um alle verfügbaren Geräte und Treiber nach Priorität zu ordnen. Skype wählt dann immer automatisch das oberste verfügbare Geräte der Liste aus.
  6. Startet Skype danach neu.

Falls das Problem weiterhin bestehen bleibt, prüft ihr so, ob euer Mikrofon überhaupt richtig aktiviert und installiert ist:

  1. Klickt mit der rechten Maustaste unten rechts in der Taskleiste auf das Lautsprecher-Symbol und wählt Aufnahmegeräte aus.
  2. Klickt mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche im kleinen Fenster und wählt gegebenenfalls den Eintrag Deaktivierte Geräte anzeigen aus, sodass ein Häkchen davor erscheint.

    Windows: Das Mikrofon funktioniert.

    Windows: Das Mikrofon funktioniert.
    Windows: Das Mikrofon funktioniert.

  3. Ihr seht nun alle Geräte für die Aufnahme, die unter Windows verfügbar sind. Wenn euer Mikrofon deaktiviert ist, klickt ihr es mit der rechten Maustaste an und wählt Aktivieren aus.
  4. Im aktivierten Zustand könnt ihr ins Mikro reinsprechen. Dann sollte Windows einen Pegelausschlag mit grünen Balken anzeigen.
  5. Per Rechtsklick könnt ihr es Als Standard auswählen.

Für einen Mikrofon-Test, schaut ihr hier vorbei: Mikrofon-Test am PC: So einfach ist das.

Umfrage wird geladen
Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.
Welche Messenger nutzt ihr auf eurem Smartphone? (mehrere Antworten möglich)

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Hat dir "Lösung: Skype-Problem mit dem Aufnahmegerät" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE