Spore - EA droht mit Bann für DRM-Diskussion

Leserbeitrag
32

(Eti) Electronic Arts macht Schlagzeilen. Wie so oft geht es wieder um den Kopierschutz der Evolutions-Simulation “Spore”. Offenbar war man im Forum zum Spiel die Diskussionen über das Digital Rights Management (kurz: DRM) leid. Einem Moderatur ging das wohl gehörig gegen den Strich und drohte mit der Sperrung von Spore-Accounts, falls man den Diskussionen weiter nachgehe.

“SecuROM wurde wieder und wieder diskutiert, so dass es in den Threads wiederholt zu Streits kam. (…) Bitte hört auf in diesen Threads zu posten oder ihr geht das Risiko ein, dass euer Account gebannt wird, was in manchen Fällen dazu führen kann, dass ihr eine neue Version von Spore kaufen müsst.”, so der Moderator.

Das Problem an einem Forumban: Die Bannung aus dem Forum führt zwangsweise zum Neukauf von Spore, da der dortige Account mit dem des Spiels verbunden ist und je “Spore”-Version, seitens EA nur eine Anmeldung erlaubt ist.

Ihr braucht jetzt keine Angst haben, von Electronic Arts gebannt zu werden nur weil ihr auch am Kopierschutz-Thema beteiligt habt. EA reagierte auf die wohl übereifrige Banndrohung, in einem anderen Thread im Forum heißt es nämlich:

“Es ist in Ordnung, diese Sachen zu diskutieren, so lange es in einer vernünftigen und respektvollen Art und Weise geschieht und keine persönlichen Attacken beinhaltet. Das gilt sowohl für das DRM als auch für andere kontroverse Themen. Bleibt einfach höflich.”

Wer sich also schön an die grundlegenden Regeln der Diskussion hält, hat nichts zu befürchten.

Weitere Themen: DRM, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz