Spore - Hilfe, Evolution! Kreationisten mit Anti-Spore-Seite

Leserbeitrag
47

(Kai) Gut gemachter Fake, Marketing-Gag oder doch die bittere Realität?
“Spore”, Will Wrights Evolutionssimulation mit Knuffelfaktor, hat nun ihre eigene Protestseite!

Der passend “Anti Spore” getaufte Blog widmet sich illustren Themen wie dem Brunftverhalten der menschenähnlichen Kreaturen, die dem Spiel, so die Forderung, ein 18er-Rating einbringen sollen.

Doch es geht noch weiter: Dem Betreiber, allem Anschein nach strenggläubiger Christ, ist vor allem die Evolutionsdarstellung ein Dorn im Auge.

In den USA tobt schon länger ein Kampf zwischen Kreationisten und Anhängern der Evolutionstheorie.
Der Kreationismus sieht die Natur als einen von Gott vorgegeben Bauplan an – das sogenannte “Intelligent Design”. Ein Glauben, der sich direkt aus der Bibel ableitet. In diese Bresche schlägt auch “Anti Spore”:

Der Blogbetreiber ereifert sich darüber, seinem Sohn nichts ahnend “dieses neue Spiel namens ‘Spore’” gekauft zu haben, nur um wenig später herauszufinden, dass das gesamte Spiel ein “Propagandainstrument ist, das unseren Kindern Evolution statt Kreationismus beibringen soll.”

Die Schuldigen sind auch gleich ausgemacht: EA und natürlich vor allem Will Wright! Wie heißt es so schön? “Viel Feind, viel Ehr’.”

Die Ironie an der ganzen Sache: Obwohl “Spore” offiziell Evolution darstellen soll, ist es immer noch der Spieler, der als gottgleiche Figur und “intelligenter Designer” den Ablauf derselben vorgibt. Wann dürfen wir also die “Anti Spore”-Seite erwarten, die sich DARAN stört?

Danke auch an TurtleGamer, der mittlerweile eine Usernews zum gleichen Thema eingereicht hat!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz