Spotify für Mac unterstützt Touch Bar und Auto-Stopp der AirPods

Holger Eilhard

Langsam aber sicher unterstützen immer mehr Anwendungen die mit dem neuen MacBook Pro eingeführte Touch Bar. Das jüngste Beispiel ist die App des Musik-Streaming-Dienstes Spotify.

Spotify für Mac unterstützt Touch Bar und Auto-Stopp der AirPods

Nach dem Update der macOS-App von Spotify kann die Touch Bar ab sofort auch beim Hören des Apple-Music-Kontrahenten genutzt werden. Neben den erwarteten Funktionen zur Steuerung der Wiedergabe kann auch die Lautstärke von Spotify unabhängig von der Systemlautstärke mit Hilfe der Touch Bar gesteuert werden.

Des Weiteren wird bei der Wiedergabe eines Songs der aktuelle Status in der Kontrollleiste angezeigt. Ein Fingerzeig erlaubt dann die schnelle Steuerung des aktuellen Songs, zum Beispiel das Überspringen oder Spulen innerhalb eines Tracks.

Spotify bietet Start-/Stopp-Automatik mit Apples AirPods

Neben der Unterstützung der Touch Bar hat Spotify seiner App auch einen verbesserten Support der AirPods beigebracht. So wird nun automatisch beim Entfernen eines Ohrhörers aus dem Ohr die Wiedergabe gestoppt. Setzt man den Stöpsel wieder auf, wird der letzte Song automatisch wiedergegeben.

Das kostenlose Update der macOS-App kann ab sofort von der Spotify-Website geladen werden.

Quelle: 9to5Mac

22.004
Apple AirPods im Test

Hat dir "Spotify für Mac unterstützt Touch Bar und Auto-Stopp der AirPods" von Holger Eilhard gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: MacBook Pro 2016, Spotify