PayDay 2: Über 1,5 Millionen Mal verkauft und Pläne für Nachfolger

von

Bereits vor Release war PayDay 2 durch die vielen Vorbestellungen schon in die Gewinnzone gerutscht. Nun sind die bisherigen Verkaufszahlen und eventuelle Pläne für die Zukunft bekannt gegeben worden.

PayDay 2: Über 1,5 Millionen Mal verkauft und Pläne für Nachfolger

PayDay 2 erschien am 13. August 2013 für PC, Playstation 3 und Xbox 360. Bisher hat sich das Spiel plattformübergreifend 1,58 Millionen Mal verkauft, wobei 80 Prozent der Käufe auf digitale Versionen fielen. Das liegt vor allem daran, dass in vielen Ländern lediglich eine Retail-Version für Konsolen erschien. In Deutschland warten PC-Spieler immer noch auf den Release selbiger, denn erst am 26. September wird diese voraussichtlich erscheinen. Bis dahin kann man sich das Spiel allerdings auch über Steam herunterladen.

Außerdem gab David Goldfarb, Game Director von PayDay 2, bekannt, dass das Team überlegt hatte, den Spielern im zweiten Teil der Reihe zu ermöglichen, in zwei Teams zu spielen. Entweder als Polizisten oder als Diebe. Doch um daraus wirklich ein gutes Spiel zu machen und es rechtzeitig herauszubringen, wurde sich nur auf den eigentlichen Fokus konzentriert; welcher eben nicht auf Versus, sondern auf Co-Op lag.
Das Team ließ durchblicken, dass sich das allerdings bei einem nächsten Teil ändern könnte. Daher bleibt abzuwarten, ob diese Idee für einen möglichen Nachfolger tatsächlich umgesetzt wird.

 

Quelle: Vg247

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: PAYDAY 2, Valve Corporation


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz